• Christine Nöh

Immer dasselbe


Es ist schon alles gesagt,

nur noch nicht von allen.

Karl Valentin


Wer meinen Blog liest, wird feststellen, dass immer wieder die gleichen Themen vorkommen und ich mich auch immer mal wieder wiederhole. Ich verwende auch immer mal wieder die gleichen Zitate. Es kann dann gut sein, dass manche sich fragen, ob ich keine neuen Ideen habe.


Eine Zeit lang habe ich mir darüber wirklich etwas Sorgen gemacht. Dann fiel mir aber auf, dass berühmte Redner auch immer wieder über das Gleiche sprechen und immer wieder die gleichen Geschichten wiederholen. Einfach, weil das ihr Ding ist.


So sind es eben auch immer wieder die gleichen Gedanken, die mich bewegen. Und ehrlich gesagt, reicht es mir selbst niemals aus, etwas einmal gehört zu haben, um es bis zum Ende des Lebens beständig zu machen. Ich brauche auch immer wieder der Erinnerung an manches, was mir eigentlich schon ganz lange wichtig ist.


So schreibe ich manches auch einfach um mich selbst daran zu erinnern und es immer wieder neu zu üben. Ein wichtiges Thema für mich ist ja auch die Dankbarkeit, darüber hatte ich in den letzten Tagen auch schon geschrieben.


Gestern habe ich mit meinen Schülern darüber gesprochen, worüber wir alles dankbar sein können und jeder sollte einen Punkt aufzählen, worüber er sich heute freut. Dabei sollten aber nicht zweimal die gleichen Dinge genannt werden.


Von zwanzig Schüler haben zwei Schüler noch nicht einmal einen Punkt gefunden, wofür sie dankbar sind. Es war vielleicht auch die Faulheit, ernsthaft darüber nachzudenken, es ist aber auch die Ignoranz, dass viele das alles als selbstverständlich nehmen, wovon viele andere auf der Erde träumen würden es zu haben.


Es hat mich ein bisschen traurig gemacht. Denn es ist ja nicht nur, dass die Menschen es nicht zu schätzen wissen, was sie haben, sondern auch, dass sie ihr "glücklich sein" verpassen, wenn man sich nicht darüber freuen kann, was man hat.


So werde ich auch bei meinen Schülern immer wieder dieses Thema aufgreifen, bis es ihnen vielleicht zu den Ohren herauskommt, damit sie selbst erkennen können, wie gut es ihnen geht. Sonst geht den Menschen ihr Glück unter den falschen Erwartungen an das Leben verloren. Und das gilt ja nicht nur für meine Schüler.


Als Idee habe ich auf meiner Blogseite jetzt eine Liste der 1000 Dinge begonnen, für die man dankbar ist. Gerne dürft ihr mir eure Ideen schreiben und ich füge sie dann ein. Sind 1000 denn nicht zuviel? Nun weniger wäre ja keine Herausforderung. Ich freue mich, wenn ihr mitmacht.


Die Liste ist in der Smartphone Ansicht ganz unten am Bildschirm und in der Computeransicht, rechts neben dem Blogtext...


#helleborus #dankbarkeit #blumeimschnee #gedanken #fürjedentag #hoffnung #instablog #instafoto #fotografie #naturfotografie #photography #naturephotography #inspiration #foreveryday #lovingphotography #philosophy #changeyourthoughts

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dummheit

Gedacht

Jetzt geht es los

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe