• Christine Nöh

Hirnschmalz


Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.

Das ist wahrscheinlich auch der Grund,

warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

Henry Ford


Gestern musste ich viele wichtige Briefe schreiben und Texte verfassen, auf Anfragen reagieren und Termine planen. Man denkt es nicht, aber am Abend war ich nur durch das viele Nachdenken richtig kaputt und müde.


Wir nehmen es oft als selbstverständlich, dass unser Gehirn nachdenkt, aber es kostet ziemlich viel Energie, dass unsere grauen Zellen arbeiten. 20 Prozent des gesamten Energieverbrauches des Körpers benötigt das Gehirn. Warscheinlich würden wir das alle nicht vermuten, da das Gehirn ja kein Muskel ist und meistens denken wir an Kalorien nur in Bezug auf Muskelkraft.


Grundsätzlich mag ich es aber Probleme und Schwierigkeiten durch Nachdenken zu lösen. Es macht mir Spass, wenn ich eine Lösung finde und gute Pläne machen kann. Aber ich brauche auch immer wieder Denkpausen. So war es gestern Nachmittag super durch die schöne Natur zu gehen und einfach mal nichts denken zu müssen.


Es gehört eben immer beides zusammen: Arbeiten und Ausruhen, Anstrengung und Entspannung, intensives Nachdenken und gemütliches Nichtdenken... ich wünsche dir einen ausgewogenen Tag.


#natur #landschaft #sonnenschein #gedanken #fürjedentag #hoffnung #instablog #instafoto #fotografie #naturfotografie #photography #naturephotography #inspiration #foreveryday #lovingphotography #philosophy #changeyourthoughts



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe