top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Wiederholung


Um die Fehler von gestern zu wiederholen,

gibt es nur noch zwei Gelegenheiten: heute und morgen.

Ernst Ferstl


In der Grundschule dachte ich am Anfang, ich wäre erst mal nur zur Probe da und könnte alles dann noch mal machen. Ich war dann ganz überrascht, dass ständig wieder andere Dinge gelernt werden mussten, auch wenn ich das bisherige nicht konnte. Noch mehr erstaunt war ich darüber, dass ich etwas das ich gut konnte, wie z.B. die Mengenlehre oder Römische Zahlen oder das Binärzahlensystem später nie mehr brauchte.


Unser Leben läuft in einer zeitlichen Reihenfolge und anders als beim Kartenspiel, kann man nicht ständig mit frisch gemischten Karten neu anfangen. Manchmal denke ich, es wäre doch praktisch, wenn man erst mal auf Probe leben könnte. Dann sieht man was gut ist und was man besser nicht machen sollte und beim "richtigen" Leben geht es alles dann einfacher.


Wir haben keine Möglichkeit in der Zeit zurück zu gehen. Wenn wir einmal abgebogen sind, dann können wir auf diesem Weg auch immer wieder anders abbiegen, aber wir kommen nie an die erste Kreuzung zurück.


Manchmal können wir aus den eigenen Fehlern der Vergangenheit lernen, um etwas besser zu machen. Manchmal können wir von dem Leben anderer Menschen lernen, damit wir nicht schlechte Entscheidungen wiederholen. Aber eines ist auch sicher, dass das Leben sich nicht komplett planen lässt.


Immer wieder ist es gut im Vertrauen weiter zu gehen. Auch wenn man mal einen Weg genommen hat, der nicht so erfolgreich war, wie man es sich gewünscht hatte, so gibt es immer Möglichkeiten anders weiter zu machen. Auch Umwege können zu schönen Zielen führen.


Das wichtigste ist einfach, dass uns bewusst ist, dass wir nur dieses eine Leben haben und dass wir nicht bis zum Ende warten, um unseren Joker auszuspielen. Nicht dass das Spiel vorbei ist und wir noch immer unsere besten Karten auf der Hand halten, weil wir auf eine bessere Gelegenheit gewartet haben.




30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page