top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Wieder gefunden


Wenn mich jemand fragt, was fordert man von einem guten Kinderbuch,

dann antworte ich immer: Dass es gut ist.

Astrid Lindgren


Bücher haben schon in meiner Kindheit eine große Rolle gespielt. Abgesehen von unserer Dorfbücherei, die mir als Kind sehr groß vorkam, war mein Bruder derjenige, der mich immer wieder mit neuen Büchern versorgte. So habe ich einen Teil meiner Lesebegeisterung ihm zu verdanken.


Neulich hatte ich mich an eines der Bücher erinnert, das er mir geschenkt hatte, das aber einen der vielen Umzüge meines Lebens nicht überstanden hat. Ich erinnerte mich nur daran, dass ich es erst gruselig fand, dann aber so spannend, dass ich es als erstes richtig dickes Buch ganz durchgelesen hatte. Es hieß: Die böseste Hexe der Welt, und ich dachte, dass es interessant wäre, das Buch mal aus heutiger Sicht zu lesen.


Also habe ich es im Internet gesucht. Natürlich war es nicht mehr erhältlich, denn so berühmt ist es nicht geworden, dass es mehrfach aufgelegt worden wäre. Letzte Woche kriegte ich das Buch tatsächlich Second Hand für ein paar Euro in genau der gleichen Ausgabe, so wie meines gewesen war.


So mache ich gerade einen literarischen Ausflug in meine Kindheit und ich gebe zu, dass das Buch echt witzig und ansprechend geschrieben ist. Da fiel mir auch wieder ein, dass das kleine weiße Pony im Buch Schneeflocke heisst und ganz sicher bin ich mir, dass das Gute am Ende über das Böse siegen wird.


Ich denke nicht, dass wir alle Kinderbücher als Erwachsene noch einmal lesen müssen, aber bei einigen wenigen Büchern finde ich es gut, das zu machen. Denn diese Geschichten stecken ganz tief in unserem Innern und haben uns geprägt. So mache ich gerade einen kleinen Ausflug in meine Kindheit und zwischendurch fühle ich mich beim Lesen wieder wie zehn Jahre alt.



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

  32. gutes Internet

  33. Dach über dem Kopf

  34. E-Bike

  35. draußen frühstücken

  36. etwas mit den Kindern unternehmen

  37. Wäschetrockner

bottom of page