top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Teures Feuerwerk


Flüge zu den Planeten werden als Reisen in die Zukunft verkauft.

In Wirklichkeit sind sie nichts anderes als Reisen in die Vergangenheit.

Wolfgang Kownatka


Man kennt ja die schöne Geschichte von Edison, der die Glühbirne erfunden hat und dazu fast 1000 Versuche machte, bis es klappte. Damit soll man ermutigt werden, etwas wieder und wieder zu probieren, wenn es nicht funktioniert und niemals aufgegeben. Ein Fehlversuch gilt damit nur der Erforschung des Weges, wie es nicht geht.


Diese weltberühmte Geschichte muss ich heute etwas relativieren, denn Edison hat die Glühbirne nicht erfunden, sondern nur verbessert, so dass sie länger brennt. Trotzdem ist es eine der Lieblingsgeschichten von allen Motivationstrainern.


Jetzt wird sie auch beim Raketenprogramm von Musk angeführt und der nun 2. misslungene Raketenstart der SpaceX wird als Erfolg bejubelt, obwohl die Rakete nicht im entferntesten so geflogen ist, wie sie sollte. Es wird groß darüber erzählt, dass jetzt ja ganz viel aus den Fehlversuchen gelernt werden kann, so wie auch Edison aus jedem Fehlversuch gelernt hat.


Es gibt nur einen Unterschied: eine Glühbirne kostete damals vielleicht ein paar Dollar, eine Rakete kostet Milliarden Dollar. Und es wäre mal lohnenswert auszurechnen, wie viel CO2 dieser wenige Minuten lange Flug in die Atmosphäre geblasen hat. Aber die "Wissenschaft" darf das alles. Denn wir Menschen wollen ja mal auf den Mars, da ist es ja so gemütlich und da stört einen keine Natur.


Davon abgesehen wollte ich mit Sicherheit nicht zu der Gruppe Menschen gehören, die auf den Mars reist, denn es werden entweder Superreiche sein, die sich das ja leisten können oder abgefahrene Wissenschaftler und ich will nicht wissen, was die dann erforschen wollen... darüber gibt es bestimmt ein Science-fiction, oder?


Von mir gibt es auf jeden Fall keinen Applaus dafür, dass Milliarden Dollars in die Luft geschossen werden und einem das noch als Erfolg verkauft wird. Mit dieser Entwicklungsgeschwindigkeit an Explosionen könnte aber sogar Elon Musk einmal das Geld ausgehen.



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Müde

Es grünt so grün

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page