top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Stachelig


Wenn du die Menschen verurteilst, hast du keine Zeit, sie zu lieben.

Mutter Teresa


Immer wieder machen wir als Menschen die Erfahrung, dass uns jemand verurteilt oder in ein Schublade steckt auf Grund einer Vermutung, die noch nicht einmal stimmt. Es ist viel einfacher jemanden für schlechte Entwicklungen verantwortlich zu machen und demjenigen die Schuld in die Schuhe zu schieben, als damit klar zu kommen, dass es im Leben auch mal Missverständnisse gibt.


Gute Freundschaften sind zerbrochen, weil man beim anderen böse Absichten vermutete und man sich gar nicht mehr die Mühe gemacht hat nachzufragen, was den tatsächlich los ist. Sobald jemand ein bestimmtes Bild von einem Menschen hat, ist es ganz schwierig, dieses Bild wieder los zu werden. Denn das Bild beruht auf Vermutungen im Kopf, gegen die niemand ankommt.


Vielleicht liegt es auch daran, dass wir immer vielschichtig sind. Wir haben gute Seiten und komische Marotten. Wenn man von einem anderen erwartet, dass er nur gute Seiten hat, dann wird man immer enttäuscht und natürlich ist der Schuld, der einen enttäuscht hat. So wie eine Kaktus wunderschöne Blüten und auch spitze Stacheln haben kann, so können wir eben auch manchmal schwierig oder unnahbar sein und doch auch wunderbar.


Keiner käme auf die Idee, bei einem Kaktus die Stacheln abzurasieren, denn dann wäre es kein Kaktus mehr. Wir denken aber immer wieder, dass andere Menschen in allem so sein müsste, wie ich es mir denke und wenn das nicht passt, dann werden sie verurteilt. Wie viel besser wäre es doch, die anderen mitsamt der Stacheln zu lieben und die Blüten wahrhaftig zu schätzen.


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vielfalt

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page