top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Restlicht


Man muß durch die Nacht wandern, wenn man die Morgenröte sehen will.

Kahlil Gibran


Eigentlich war es sehr dunkel und die Bäume sahen für mich schwarz aus. Mit der Langzeitbelichtung zeigt sich aber, dass doch noch sehr viel Licht da ist. Licht von Straßenlampen und aus Fenstern. Licht, das in den Blättern reflektiert und die Häuser zum Leuchten bringt.


Das ist das schöne an der Fotografie, dass sie manches sichtbar macht, was unsere Augen gar nicht sehen können. Auf Fotos, die 30 Sekunden belichtet wurden, verändern sich die Punkte der Sterne schon zu einem kleinen Strich. Schon in dieser kurzen Zeit kann man die Rotation der Erde darstellen, die wir ja selbst nie wahrnehmen.


Vielleicht ist es in unserem Leben auch manchmal dunkel und wir sehen kein Licht am Ende des Tunnels. Aber auch da ist Licht. Es wartet vielleicht hinter der nächsten Kurve. Deshalb sind zwei wichtige Dinge im Leben: Geduld und niemals aufzugeben.


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weiter machen

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page