top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Gesundheit


Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest,

hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.

Winston Churchill


Gestern verstarb ein US Reporter während des Viertelfinale Spiels im Station. Er hatte vermutlich einen Herzinfarkt und konnte nicht wieder belebt werden. Zunächst ist das ja nicht unbedingt etwas, das uns betroffen macht, denn jeden Tag sterben irgendwo Menschen an einem Herzinfarkt. Das Alter von 48 Jahren ist dafür natürlich sehr jung, aber es gibt das immer wieder.


Was mich aber zum Nachdenken brachte war, dass der Reporter schon ein paar Tage lang krank gewesen war, sich von den Spielen, die ja nachts stattfinden erschöpft fühlte und mit einer Bronchitis im Krankenhaus Medikamente bekommen hatte. Trotzdem war er im Stadion, weil er vermutlich dieses "wichtige" Spiel nicht verpassen wollte.


Jetzt hat er den Rest seines Lebens verpasst. Wir gehen oft gedankenlos mit unserem Körper um und denken, dass er uns zu gehorchen hat, wenn wir etwas wollen. Zuwenig Schlaf, falsches Essen oder Trinken, Stress und andere Herausforderungen soll er immer problemlos wegstecken. Und wenn etwas nicht funktioniert, werfen wir ein paar Pillen ein und schon ist alles gut.


Aber unser Körper hat Grenzen, die wir leicht missachten. Eigentlich haben wir alle in der Zeit der Pandemie gelernt, dass es besser ist, erst mal wieder gesund zu werden, bevor wir wieder weiter machen. Das ist aber nicht bei allen wirklich angekommen, oder sie haben es schon wieder vergessen.


Wir müssen lernen auf die Signale unseres Körpers besser zu hören und ihn tatsächlich unterstützen, so gesund wie möglich zu leben. Man kann natürlich auch wieder besessen vom Gesundheitsstreben werden und auf der anderen Seite des Pferdes hinunter fallen. Vielleicht ist das richtige Maß von nichts zu viel zu machen.


Und wenn wir einmal krank werden, sollten wir unserem Körper die Zeit geben, um wieder gesund zu werden. Sich Zeit nehmen und Zeit haben sind vielleicht das wichtigste. Denn nur wenn wir uns Zeit nehmen gesund zu werden, haben wir hinterher wieder Zeit um weiter zu leben....


#gesundheit #krankheit #zeitnehmen #frost #gefroreneblume #gedanken #fürjedentag #hoffnung #instablog #instafoto #fotografie


#naturfotografie #photography #naturephotography #inspiration #foreveryday #lovingphotography #philosophy #changeyourthoughts #inspiration



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Baumfrage

Unbesiegbar

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page