top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Februar


Es ist gar kein übler Monat, dieser Februar, man muß ihn nur zu nehmen wissen.

Wilhelm Raabe


Das Schöne am Februar ist, dass er nur 28 Tage hat. So ist es schneller rum und es gibt mir das Gefühl, dass der Winter dann schneller vorbei ist. Eigentlich ist das ja Quatsch, denn das Wetter orientiert sich ja nicht am Monat. Aber gefühlt fängt bei mir der Frühling im März an und so dauert es ja nicht mehr so lange bis dahin.


Genauso schön finde ich, dass die Monate Juli und August beide 31 Tage haben. So erscheint mir der Sommer länger. Eigentlich sind es ja nur wenige Tage, die so einen Monat vom anderen unterscheidet und doch macht es für mich einen Unterschied. Wer auch immer sich das ausgedacht hat, hat auf jeden Fall ganz viel richtig gemacht.


Die Vorstellung, dass der Februar plötzlich 31 Tage haben könnte, wäre für mich schon gruselig. Deshalb freue ich mich, dass dieser letzte Wintermonat so schön kurz ist und heute ist dann auch schon der 2. Tag davon angebrochen.


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Reisefreiheit

Vielfalt

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page