top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Schlafgeschichten


Auf Befehl etwas spontan zu tun ist ebenso unmöglich, wie etwas vorsätzlich zu vergessen oder absichtlich tiefer zu schlafen.

Paul Watzlawick


Mit dem Schlafen ist es manchmal so eine Sache. Abends bin ich manchmal müde und zwar so lange bis ich im Bett liege, dann ist die Müdigkeit wieder verschwunden. Die halbe Nacht kann ich mich dann von einer Seite auf die andere drehen und nicht richtig schlafen. Wenn ich dann morgens aufstehen muss, dann ist die Müdigkeit wieder voll da.


Ich beachte ja schon einige Regeln, die einen besseren Schlaf versprechen und ich schlafe jetzt auch besser, als vor einigen Jahren. Aber so richtig gut ist das mit dem Schlaf bei mir trotzdem nicht. Trotzdem werde ich keine pharmazeutischen Mittelchen nehmen, damit ich besser schlafen kann, denn ich weiss genau, dass diese auf Dauer die Schlafprobleme noch viel schlimmer machen.


Also versuche ich eben damit klar zu kommen, dass ich mich morgens selten ausgeschlafen fühle und meistens klappt der Tag dann trotzdem ganz gut.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page