top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Geschichten


Irgendwann erfindet jeder Mensch eine Geschichte, die er sein Leben nennt.

Mark Twain


Beim Blick aus dem Fenster konnte ich heute morgen Flugzeuge beobachten, die als helle Punkte, beleuchtet von den Morgensonne, am Himmel flogen. Eines davon war in den Süden unterwegs und ich folgte seiner Bahn, bis es hinter einem großen Baum verschwand.


Ich wollte gerade den Blick abwenden, da sah ich wie es hinter dem Baum wieder hervorkam und in den Norden zurückflog. Es sah so aus, als hätte es etwas vergessen und als hätte es hinter dem Baum umgedreht.


Natürlich weiss jeder, dass das so nicht stimmt, denn es war einfach ein anderes Flugzeug und die Flugbahn der beiden hatten sich zufällig hinter dem Baum überschnitten und sie waren zufällig in die entgegengesetzte Richtung unterwegs.


In meinem Kopf hatte ich aber schnell beides zu einer Geschichte kombiniert, die mich selbst zum Lächeln brachte. Ich habe aus meinen eigenen Erfahrungen: "dass man umdreht, wenn man etwas vergessen hat", eine scheinbar sinnvolle Geschichte zusammen gebastelt.


Denn wir Menschen lieben Geschichten. Wir haben aber auch die Neigung, dass wir etwas miteinander in Zusammenhang bringen, was überhaupt nichts miteinander zu tun hat. Und dann erzählen wir nette, lustige, erschreckende und nachdenklichen Geschichten, die wir selbst zusammengewoben haben, weil es so schön passt.


Deshalb ist es gut vorsichtig mit Geschichten zu sein, denn nicht immer stimmt alles so, wie es erzählt oder auch "erlebt" wird. Ich könnte behaupten, das Flugzeug hätte hinter dem Baum umgedreht, denn ich habe es mit eignen Augen gesehen. Wenn ich es dann lange genug erzähle und möglicherweise noch einen Filmbeweis habe, dann glauben es vielleicht manche.


Besonders vorsichtig sollten wir sein, wenn Menschen genaue Erklärungen zu allem haben und Erkenntnisse, die anderen verborgen sind. Mit großer Wahrscheinlichkeit haben sie sich selbst auch nur eine schöne Geschichte zusammen gestrickt.


Man glaubt dann lieber, dass ausserirdische Echsen die Welt erobern, oder dass Flugzeuge Gift sprühen, als dass man damit rechnet, dass das Leben einfach unberechenbar ist und dass nicht alles einen Zusammenhang haben muss.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

  32. gutes Internet

  33. Dach über dem Kopf

  34. E-Bike

  35. draußen frühstücken

  36. etwas mit den Kindern unternehmen

  37. Wäschetrockner

bottom of page