top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Alle gehen in den Garten


Ein Garten entsteht nicht dadurch, daß man im Schatten sitzt.

Rudyard Kipling


Gestern Morgen war ich mit meinen Töchtern in einer schönen und großen Gärtnerei, denn wir wollten noch einige Pflanzen für den Garten und meinen Balkon kaufen. Diese Idee hatten anscheinend ganz viele Menschen. Schon an der Hauptstrasse stand ein Auto hinter dem anderen, weil auf dem Parkplatz alle Plätze besetzt waren.


Wir hatten Glück, denn gerade als wir kamen, fuhr ein Auto weg, so dass wir einen angenehm erreichbaren Platz hatten. Das Angebot an Gemüsepflanzen war jedoch genauso erschöpft wie die Parkplätze. Wir konnten nicht mehr nur überlegen, was wir alles wollten, sondern uns eher zwischen den Pflänzchen entscheiden, die gerade noch da waren.


Aber wir haben genügend Grünzeug gefunden und auch noch ein paar schöne Blumen für den Balkon. Damit war die Sache aber noch lange nicht erledigt, denn wir müssen jetzt noch weitere Beete vom Wildwuchs befreien, damit alles einen guten Platz zum wachsen findet.


Gepflanzt haben wir tatsächlich gestern nichts mehr, denn ich bin noch etwas skeptisch, weil die Eisheiligen noch nicht vorbei sind. Es deutet zwar nichts mehr auf Bodenfrost hin, aber sicherheitshalber warte ich bis Mitte der Woche.


Natürlich kann man Pflanzen auch im Baumarkt oder Discounter kaufen, was ich durchaus auch mache, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass sie aus der richtigen Gärtnerei tatsächlich hochwertiger und robuster sind. An dem Ansturm kann man auch sehen, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkt.


Ich freue mich jedenfalls über meinen Garten, auch wenn es viel Arbeit ist, auch wenn mir nicht immer alles gelingt, auch wenn er immer wieder nur der Versuch ist, es besser zu machen als letztes Jahr. Besser einzigartig als perfekt.



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Seltener Tag

Marathon

Kein Weg zurück

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page