• Christine Nöh

Die Zukunft im Blick

Aktualisiert: 12. Apr.


Gesundheit ist nicht alles.

Aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Arthur Schopenhauer


Gestern habe ich in einer Statistik über die Römerzeit gelesen, dass 60% im Kindesalter starben und nur 10% der Bevölkerung überhaupt so alt wurden wie ich es jetzt bin. Wie froh und dankbar können wir sein, dass wir heute leben und nicht damals.


Wir haben auch gelernt, dass wir mit unserem Verhalten unsere Gesundheit zum Teil beeinflussen können. Natürlich gibt es Schicksalsschläge und Krankheiten, über die wir keine Macht habe, aber andere Dinge können wir durchaus beeinflussen und sind dem was kommt nicht völlig ausgeliefert.


Das Problem ist nur, dass es die kleinen Dinge im Alltag sind, die später eine große Wirkung haben. Da ich die Auswirkungen aber nicht direkt spüre, bin ich nicht so motiviert, danach zu leben. Und wenn ich dann gesundheitliche Probleme habe, ist es zum Teil zu spät, noch etwas zu ändern.


Weisst du zum Beispiel, wieviel Alkohol man in der Woche maximal trinken sollte, damit man langfristig nicht Schäden im Gehirn bekommt, die dann eine Demenz zur Folge haben kann?


Es ist tatsächlich weniger, als man denken würde und mit Sicherheit nicht jeden Abend das Gläschen Rotwein oder die Flasche Bier. Für das Gehirn erträglich sind 1 Glas Wein in der Woche oder eine Flasche Bier in der Woche… oder vergleichbare Mengen von anderen alkoholischen Getränken.

Das ist ganz schön wenig, es ist aber auch schön, dass man es eben ab und zu genießen kann. Gedankenlos sollte man aber niemals mit Aklohol umgehen und viel trinken, weil es alle machen. Alkohol ist ein Gift und schadet in vielem unserem Körper. Die Rechnung dafür kriegen wir aber erst viel später.


Ich wünsche euch heute einen schönen Tag, an dem ihr eine gute Zeit habt, ganz ohne Alkohol.

#gedanken #fürjedentag #hoffnung #instablog #instafoto #fotografie #naturfotografie #photography #naturephotography #inspiration #foreveryday #lovingphotography #philosophy #changeyourthoughts

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bis zur Wurzel

Zerbrechlich

Regentag

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub