top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Nicht schnell genug


Wir müssen aufpassen, daß wir aus Geschwindigkeit nicht Hektik machen.

Bolko von Oetinger


Heute hätten wir nicht mehr die Geduld um mit einer Kutsche zu reisen. Das war früher schon sehr mühselig und nicht besonders bequem. Heute würde ich mindestens auf mein Fahrrad umsteigen.


Mein Computer hat gerade auch manchmal die Geschwindigkeit einer Pferdekutsche, was mich auch nervt, denn es raubt mir so viel Zeit. So bin ich nun dazu über gegangen an zwei Computern gleichzeitig zu arbeiten, um die Wartezeiten zu überbrücken. Das geht ganz gut, auch wenn ich manchmal überlegen muss, was ich denn jetzt an welchem Computer mache.


Ich kann nicht immer in doppelter Geschwindigkeit arbeiten, aber manchmal ist eben so viel zu tun, dass es eine Zeit lang nicht anders geht. Den "freien" Tag gestern habe ich auf jeden Fall sehr intensiv genutzt und auch heute wird nochmal alles von mir gefordert werden, denn die Vorbereitungen für Kunst im Garten laufen auf Hochtouren.




35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Weiter machen

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page