• Christine Nöh

Nicht anstecken lassen


Hass lähmt das Leben; Liebe befreit es.

Hass verwirrt das Leben; Liebe bringt es ins Gleichgewicht.

Hass verdunkelt das Leben; Liebe erleuchtet es.

Martin Luther King


Jeden Tag werden die Preise an den Zapfsäulen höher. Alles wird immer teurer und manche Menschen fangen an, darüber wütend zu werden. Sie suchen die Schuldigen und beschimpfen die "Verantwortlichen".


Wut und Hass bringt uns aber überhaupt nicht weiter. Ändert es etwas an meinem Leben, wenn ich nun andere beschimpfe oder hasse? Wird dadurch mein Leben besser? Sinken davon die Preise wieder?


Vielleicht habe ich das Gefühl ein paar Emotionen besser verarbeiten zu können, wenn ich sie rauslasse. Tatsächlich wird mich aber Wut und Hass runterziehen. Man kann sich richtig in solch einem Emotionalen Abwärtstrend verstricken und dann ist nur noch alles schrecklich im Leben.


Ich muss mich fragen, ob ich etwas damit ändere, wenn ich mich über etwas so sehr ärgere. Wenn nicht, dann ist die nächste Frage, ob ich etwas an der Situation ändern kann. Wenn darauf die Antwort "nein" ist, dann sollte ich die Sache erst mal akzeptieren und überlegen, wie ich denn nun anders damit umgehen kann.


Gibt es Möglichkeiten etwas in meinem Leben zu ändern, so dass ich trotzdem über die Runden komme? Vielleicht hilft es auch, darauf zu sehen, dass uns dieser schreckliche Krieg im Geldbeutel trifft, aber andere verlieren gerade ihre Heimat, ihr Zuhause, Gesundheit oder gar ihr Leben.


Wenn wir uns darauf konzentrieren, wie wir diesen Menschen vielleicht helfen können, dann merken wir vielleicht auch, dass uns selbst das auch viel besser gut tut, als mit Wut und Hass um uns zu werfen. Negative Emotionen sind oft sehr ansteckend. Gut, wenn wir dazu "nein" sagen.


#kaputt #wut #hass #gegendenkrieg #gedanken #fürjedentag #hoffnung #instablog #instafoto #fotografie #naturfotografie #photography #naturephotography #inspiration #foreveryday #lovingphotography #philosophy #changeyourthoughts



33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe