• Christine Nöh

Geduld



Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist.

Andreas Tenzer


Seit 40 Jahren war es ein Wunsch von mir, solche besonderen Landschaftsfotografien zu machen. Ich sah solche Fotos in Zeitschriften, auf Kalendern und Postkarten und dachte immer, dass ich auch gerne so fotografieren können möchte.


Es war ein langer Weg, und ich musste viel lernen um soweit zu kommen. Es liegt nicht alleine an der Ausrüstung, dass man solche Fotos machen kann. Manche sagen ja zu mir, dass es klar ist, dass ich mit solch einem Fotoapparat bessere Bilder mache. Natürlich ist es besser, wenn ich die entsprechende Ausrüstung habe, aber ohne Wissen und vor allem ohne Erfahrung und Übung wird es mir trotzdem nicht gelingen.


Deshalb ist es wichtig an einem Thema dran zu bleiben, auch wenn es am Anfang noch nicht so gut klappt. Als ich die ersten Bücher übers Fotografieren gelesen habe und von Blende, Belichtungszeit, Schärfentiefe, ISO und Brennweite gelesen habe, dachte ich, dass ich mir niemals das alles merken kann. Und jetzt verstehe ich es.


Wenn ich auf andere gehört hätte, dann hätte ich niemals eine Digitale Spiegelreflexkamera gekauft. Mir wurde immer gesagt, die ist zu teuer, die andere Kamera ist gut genug und wofür soll das gut sein. "Schuster bleib bei deinem Leisten!" Aber ich wusste in meinem Innern, dass ich nur weiter komme, wenn ich solch eine Kamera kaufe. Und so habe ich so lange gespart, bis das Geld dazu da war.


Wir haben alle in uns Wünsche von etwas, das wir gerne machen möchten. Vielleicht haben wir diese irgendwann begraben, weil es zu schwierig war, oder wir nichts erreichten, weil wir dachten wir hätten keine Zeit dazu und das wäre nur Träumerei. Es lohnt sich zu fragen, was für Träume in unserem Herzen sind und dran zu bleiben. Jederzeit kann ich mit etwas wieder anfangen oder auch zum ersten mal anfangen. Wir brauchen aber Geduld und sollten uns von anderen nicht entmutigen lassen, die uns vielleicht sagen, dass wir das nicht können.


Vielleicht ist diese vor uns liegende dunkle Zeit, eine gute Gelegenheit tiefer zu graben und zu entdecken, was ich gerne machen möchte.


#Fotografie #landschaftsfotografie #landschaft #steineammeer #ostsee #sonnenuntergang #stimmung #himmel #langzeitbelichtung









25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Remember

Dummheit

Gedacht

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe