• Christine Nöh

Zusammenhalten


Wir könnten viel, wenn wir zusammen stünden.

Friedrich Schiller


Es gibt eine Legende von 3 befreundeten, starken Stieren, die auch von einem Löwen nicht besiegt werden konnten, da sie so gut zusammen hielten. Ein Fuchs hat mit dem Löwen ein Abkommen getroffen, dass er einen Anteil der Beute erhält, wenn er es schafft, dass die Stiere besiegbar werden.


Tatsächlich gelingt es dem Fuchs zwischen den Stieren Zwietracht zu sähen, indem er den einzelnen Lügen darüber erzählt, was die anderen Stiere über ihn sagen würden. Die Stiere hören auf sich gegenseitig zu vertrauen und zu unterstützen. So werden alle drei Stiere die Beute des Löwen, da sie alleine nicht gegen ihn ankommen konnten.


Es ist eigentlich eine traurige Geschichte, die nicht so hätte enden müssen, wenn die Stiere mehr drauf vertraut hätten, was sie selbst übereinander wussten, statt auf das zu hören, was ein dahergelaufener Fuchs erzählt. Der Fuchs war jedoch so schlau, seine Botschaften in Schmeicheleien zu verpacken, so dass die Stiere ihm gerne zugehört haben.


Nichts macht uns so stark, wie Vertrauen, das wir mit andern haben, nichts macht uns so verletzlich, wie Misstrauen, Neid und dumme Vergleiche, und nicht ist so gefährlich wie Gerüchte in denen vielleicht sogar ein bisschen Wahrheit steckt.


Vertrauen ist schnell zerstört und braucht lange, bis es wieder aufgebaut werden kann. Wir sollten also immer sehr vorsichtig sein, etwas zu glauben, was andere erzählen. Vertrauen ist immer etwas, für das wir keine Garantie haben, aber es lohnt sich immer, im Vertrauen zu leben, statt im Misstrauen.


#Vertrauen #heleborus #Christrose #blühen #Frühlingsblume #freundschaft #Garten #nichtaufgeben




22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verwandlung