• Christine Nöh

Wieviele Gedanken hast du?


Mancher kann sich aus dem Fenster hinaus denken.

Wilhelm Busch


Kannst du gar nichts denken? Es wird gesagt, dass Männer das könnten. Mir selbst fällt das unglaublich schwer, nichts zu denken. Selbst wenn ich versuche nichts zu denken, fange ich an darüber nachzudenken, was denn nichts ist....


Es ist ja auch gar nicht schlecht, wenn man denken kann. Denken ist etwas das uns echt weiterbringen kann. Es ist aber auch so, dass man zu viel denken kann. Man kann sich zu viele Sorgen machen, zu sehr etwas durchdenken, so dass im Kopf dann ein Bild entsteht, das mit der Realität vielleicht gar nichts zu tun hat.


Manche Menschen sind stolz darauf, dass sie mit ihren Gedanken so gut kombinieren können. Es kann aber auch sein, dass etwas ganz anders ist, als sie dachten und dann kann man sie fast nicht mehr vom Gegenteil überzeugen, weil alles in ihrem Kopf so schön zusammen passt.


Ich habe es mehr als nur einmal erlebt, dass andere von mir enttäuscht sind, weil ich nicht so bin wie sie dachten, dass ich wäre. Zuerst haben sie viel zu positiv von mir gedacht, aber natürlich bin ich nicht perfekt. Und als sie das gemerkt haben, haben sie nur noch negativ von mir gedacht. Sie haben mich jedoch nie realistisch gesehen, als normaler Mensch mit Stärken und mit Schwächen.


Deshalb bin ich immer sehr vorsichtig, wenn mich jemand zu sehr lobt, denn wahrscheinlich denkt er dann ganz falsch von mir.


Natürlich kann man auch zu wenig nachdenken. Es ist aber auf jeden Fall so, dass mehr Denken nicht immer besser ist. Manchmal muss man auch lernen loszulassen, auch die Gedanken. Manchmal stecken wir durch unsere Gedanken andere Menschen in eine Schublade und wundern uns dann, dass sie da nicht reinpassen.


Manchmal machen wir uns mit unseren Gedanken zu viele Sorgen und überlegen schon, was wir machen könnten, wenn etwas bestimmtes passiert, was aber nie passiert. Völlige Gedankenlosigkeit ist sicher nicht gut, aber ein zu viel Denken kann uns auch von der Realität entfernen.


Deshalb trainiere ich es immer wieder, auch einfach mal gar nichts zu denken und entspannt lernen zu vertrauen. Für eine halbe Minute habe ich das dann auch schon mal geschafft....


#schnee #schneemützen #schneehüte #winter #gedanken #zeitzumnachdenken #gedankenlosigkeit

20 Ansichten0 Kommentare

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook