• Christine Nöh

Waldgeflüster


Wer durch Wälder wandert, erlebt die Persönlichkeiten der Bäume.

Dort stehen sie schweigend und würdevoll, doch niemals unfreundlich.

Und oft ist uns dann, als würden sie mit voller dunkler Stimme zu uns reden.

John F. Carlson


Wenn Bäume reden könnten, dann hätten sie sicher viel zu erzählen. Nicht weil sie selbst viel erleben, aber es gehen ja viele Menschen durch den Wald und die meisten die unterwegs sind unterhalten sich auch. Das würde sich bestimmt witzig anhören, wenn ein Baum so aneinander reiht, was Leute die vorbei gegangen sind erzählt haben.


Da ist bestimmt alles dabei: über die Arbeit und über andere Menschen, über Sorgen und über wilde Gefühle, Lustiges und Geschichten die zu Tränen rühren. Vielleicht haben sie Zank und Streitereien erlebt oder auch Liebesgeflüster gehört. Im Wald scheint man in einem geschützten Raum zu sein, obwohl man sich ja im Freien bewegt.


Ich denke bestimmt, dass der Wald so manchen Psychotherapeuten ersetzt, auch wenn er selbst niemals etwas sagt und das einzige Geräusch, das Rascheln der fallenden Blätter ist. Das wichtigste an Gesprächen sind ja sowieso nicht die Antworten, die man sich gegenseitig gibt, sondern die Möglichkeit Gedanken überhaupt erst auszusprechen. Letzendlich befolgen wir ja am ehesten den Rat, den wir uns selbst geben.


Ich würde also jedem empfehlen eine Runde durch den Wald zu gehen. Zusammen mit anderen oder auch alleine.. und dann kann man vielleicht auch etwas davon hören, was der Wald zu uns sagt...


#wald #herbstwald #Bäume #sonnenschein #wunderschön #herbstlaub #laubwald #therapie #auftanken #fotografie #landschaft #natur

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1. Advent

Freundschaft...

Weiss-Röckchen