• Christine Nöh

Wahre Helden


Wahre Helden tun Gutes und bleiben durch Selbstverständlichkeiten unerkannt.

Klaus Uschold


Als ich heute morgen die Müllabfuhr hörte, die bei eisiger Kälte Müll abholte, dachte ich, dass diese Menschen wirklich wahre Helden sind. Wenn wir sie nicht hätten würden wir in unserem Müll ersticken. Keine zehn Pferde würden mich bei dieser Kälte hinten auf einen Müllwagen bringen. Diese Männer machen aber einfach nur ihren Job.


Wir bewundern so oft andere, weil sie gut aussehen, weil sie gut Singen oder weil sie viel Geld haben. Ich finde es ja auch klasse, wenn jemand eine tolle Stimme hat und mit seinen Liedern die Herzen berührt. Aber wirklich bewundernswert sind eigentlich so viele andere, die wir so leicht übersehen und oft viel zu wenig schätzen.


Die Pflegekräfte, die bei Eis uns Schnee zu den Menschen nach Hause fahren und dafür sorgen, dass Kranke oder Alte Menschen versorgt werden. Die Feuerwehrleute, die einen Brand löschen und dafür sorgen, dass eine Tankstelle nicht auch noch abbrennt. Die Techniker, die sich darum kümmern, dass hunderte Wohnungen wieder mit Fernwärme versorgt werden können oder die freiwilligen Helfer, die an Wohnungslose heisse Suppen und Decken verteilen.


Es gibt noch so viele mehr, die wahre Helden sind und die selten oder nie Anerkennung dafür bekommen. Viele habe ich nicht aufgezählt, was nicht heißt, dass ich das nicht wichtig finde, was sie machen.Wir merken oft nur dann was sie machen, wenn sie eimal nicht da sind und dann werden sie womöglich noch beschimpft, weil sie etwas nicht gemacht haben.


Ich denke die wahren Helden des Alltags hätten viel mehr Anerkennung verdient und damit meine ich keinen Applaus am Fenster. Wir sollten alle umdenken und nicht nur die Stars und Sternchen bewundern und bejubeln, sondern auch diejenigen, die durch ganz normale Arbeit unser aller Leben verbessern.


#wahrehelden #trotzkälte #füranderedasein #heldenimalltag #bach #wasserfall #fließen #natur #naturfotografie


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am Straßenrand

Im Wald verloren