• Christine Nöh

Schwein gehabt

Gerade sind wir auf dem Mitarbeiter Wochenende der Schule und gestern Abend saß ich noch mit Kollegen zum Spielen zusammen.

Schon als Kind hatte ich bei Gesellschaftsspielen selten Glück. Ich habe dauernd verloren und ich erinnere mich an meinen kindergeburtstag als ich 5 Jahre alt war. Weinend bin ich vom Tisch weggerannt, weil ich sogar an meinen Geburtstag verloren habe. Meine große Schwester hatte damals zu mir gesagt, dass es zum Leben dazu gehör, dass man auch verlieren können muss und das habe ich nie vergessen.

Deshalb war es für mich nicht überraschend, dass ich bei den ersten Spielen gestern immer verloren habe und ich bin auch nicht weinend vom Tisch aufgesprungen. Was mich aber wirkluch erstaunt hat, war, als ich bei einem anderen Spie plötzlich gewonnen habe.

Ich kannte es nicht und während die anderen mit Wahrscheinlichkeitsrechmungen versucht haben alles richtig zu machen, habe ich einfach aus dem Bauch heraus, die besten Entscheidungen getroffen und gewonnen.

Es ist natürlich eine gefährlicher Spagat, von einem Soiel auf das Leben schließen zu wollen, aber doch ist es im Leben auch so, dass mancher immer Glück zu haben scheint und andere vom Pech verfolgt scheinen. Und manchmal ist es auch gut, wenn wir im Alltag wieder lernen auf unsere Intuition zu achten Und nicht nur alles mit dem Verstand beurteilen.

Wie auch immer unsere Leben läuft, wir können nicht immer nur gewinnen, aber wir werden auch nicht immer nur verlieren. Das wichtigste ist aber nicht wegzulaufen, wenn es mal nicht gut läuft, sondern trotzdem mit guter Laune weiter zu machen.



20 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook