• Christine Nöh

Oxford


Gestern kamen wir nach einer langen Fahrt in Oxford an. Nachdem wir das Gepäck abgestellt haben, konnten wir die Stadt erkunden, in der die Geschichte an jeder Ecke auf die Moderne trifft.

Hier gibt es alles. Die jahrhunderte alten Colleges, victorianische, prachtvolle Gebäude, traditiNoelle englische Häuser und modernste Einkaufscentren.

Wir wurden beschenkt mit trockenem Wetter und sogar auch mal ein bisschen Sonnenschei, auch wenn der Wind immer wieder durch alle ritzen der Kleidung hindurch pfiff.

Wir haben an einem Tag so viel gesehen und erlebt, wie sonst vielleicht in einer Woch, so dass ichves kaum glauben kann, dass es nur ein Tag gewesen ist.

Heute geht es nun nach London und ich bin gespannt, was uns heute noch alles begegnet. Der Wind wird auf jeden Fall dabei sein, das kann man jetzt schon hören.


Als Abschluss habe ich ein Zitat des berühmten Oxforder Autors C. S. Lewis Das Übernatürliche ist weder fern noch verborgen: Es ist eine Sache der täglichen und stündlichen Erfahrung, so vertraut wie das Atmen.


29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unsichtbar

Verflogen

Durch den Wind...

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe