• Christine Nöh

Morgengrauen


Als ich heute morgen erwachte, hatte ich erst mal einen Schrecken. Ich dachte ich hätte verschlafen und ich hab mich gefragt, was ich denn heute im Unterricht machen soll, da ich ja nichts vorbereitet habe. Dann fiel mir ein, dass Samstag ist und ich bin erleichtert wieder ins Kissen gefallen.


Jetzt sind zwei Wochen Ferien und ich bin wirklich sooo froh. Es war nicht das Unterrichten, das in den letzten Wochen so schwierig war, sondern die vielen zusätzlichen Regeln, die ständigen Änderungen und das, dass man das was man geplant hatte, dauernd wieder ändern musste.


Die Ferien beginne ich heute erst mal richtig mit einem großen Termin! Ich gehe tatsächlich endlich zum Friseur. Also falls mich hinterher jemand trifft und mich nicht erkennt, könnte es daran liegen... Mal sehn, was dabei raus kommt....


Ansonsten habe ich leider keine großen Pläne für die nächsten Wochen. Es sieht ja auch nicht nach vielen Möglichkeiten aus.... vielleicht findet sich aber doch das eine oder andere, das das Herz erfreut und einem neuen Mut gibt...


#lichtstimmung #gutenmorgen #sonnenlicht #landschaft #gelbeslicht #wunderschön #natur #allgäu #fernweh #reiseträume

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe