• Christine Nöh

Man sieht es nicht

Vor einiger Zeit hatte ich Besuch, der meinte, ich wäre auch so jemand, der keine Bücher wegwerfen könnte. Da habe ich gedacht, dass der Besucher keine Ahnung davon hat, wieviele Bücher ich schon weggegeben, verkauft oder tatsächlich weggeworfen habe. Ich habe noch viele Bücher, aber lange nicht mehr so viele wie es einmal waren. Man sieht es nicht, dass ich die Anzahl meiner Bücher darauf reduziert habe, sie tatsächlich in meine Bücherschränke hinein zu bekommen. Immer mal wieder stehe ich davor und suche mühsam nach weiteren Büchern, die ich noch aussortieren könnte, aber es wird immer schwerer. Aber wenn ich jetzt neue Bücher kaufe, dann müssen ja auch immer wieder andere weg. So sind natürlich meine Bücherregale alle voll, aber zumindest sind nicht überall anders noch Bücher, wie es lange der Fall war, wie z.B. gestapelt im Schlafzimmer, in der Hütte oder in allen möglichen Schränken. Man sieht es nicht, aber für mich ist es schon ein Erfolg, dass die Bücher nun alle in die Regale passen. So kann Erfolg für jeden anders aussehen und ich muss nicht andere als Massstab nehmen, sondern nur mein eigenes Leben. Auch wenn andere meinen Erfolg nicht sehen, so weiss ich doch selbst, dass ich schon viel weiter gekommen bin. Im Übrigen habe ich eine ganze Kiste meiner Lieblingszeitschriften mit in die Schule zum Kunstunterricht genommen. Das hat mich echt Überwindung gekostet, aber es ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung....


57 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook