• Christine Nöh

Innere Ruhe


Was nützen dir Liebe, Glück, Bildung, Reichtum,

wenn du dir nicht die Zeit nimmst, sie in Muße zu genießen?

Karl Alexander Freiherr von Gleichen-Rußwurm


Hast du die Zeit und Ruhe, um einer Blüte zuzuschauen, wie sie sich öffnet? Oft fehlt uns dazu beides. Die Zeit und vor allem auch die innere Ruhe. Bei mir steht auch so viel auf dem Programm, dass sofort das nächste erledigt werden muss, sobald ich eine Sache geschafft habe. Ganz schnell packen wir uns auch selbst in ein Hamsterrad und denken wir kommen weiter, wenn wir schneller laufen und verpassen dabei die Schönheit der sich entfaltenden Blume.


Immer gibt es etwas, das uns in Trapp hält, und wenn es nicht die Arbeit ist, dann sind es Freizeitbeschäftigungen oder Ablenkungen durch digitale Medien. Kennst du es auch, dass man sich gerade etwas Neues gekauft hat und während man sich noch darüber freut, schon plant das nächste zu erwerben?


Das Leben hält uns eine große Möhre vor die Nase und wir rennen wie der brühmte Esel, um diese zu erreichen und merken nicht, dass sie immer gleich weit weg bleibt, egal wie schnell wir rennen. Wenn der Esel anhält und sich auf die Hinterbeine setzen würde, dann könnte er die Möhre in Ruhe fressen.


Es ist gut, solch einen Sonntag wie heute vielleicht mal zum Hinsetzen zu benutzen und statt nach den nächsten Zielen zu streben einfach mal zu sehen, was ich alles habe. Welche wunderschönen Dinge umgeben mich, welche Menschen bereichern mein Leben, wie schmeckt mein Essen, das ich gerade kaue und wo ist die nächste Blume, der ich beim Öffnen zusehen kann?


(Ich freu mich übrigens, wenn ihr meinen Blog teilt oder einen "Daumen hoch" hinterlasst, wenn euch gefällt, was ich schreibe...)


#blume #blüte #natur #zeit #muße #ruhe #langsam #geniessen #lebenszeit



54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen