• Christine Nöh

Immer das Falsche


Man sollte viel öfter nachdenken,

und zwar vorher.

Werner Mitsch


Manchmal verzweifle ich fast an mir selbst. Ich muss ja zugeben, dass ich wirklich viele unterschiedliche technische Geräte habe, vielleicht zu viele? Jedenfalls ist es oft so, dass ich etwas länger nicht benutze und wenn ich es dann nutzen möchte ist der Akku leider leer. Das ist schon etwas ärgerlich, aber noch nicht mein wirkliches Problem.


Das wirkliche Problem fängt dann an, wenn ich zum dem entsprechenden Akku nicht das passende Ladegerät finde. Es ist auch eigentlich der Wahnsinn, dass jedes Produkt ein anderes Kabel, einen anderen Stecker oder Anschluss haben. Selten kann ich ein Kabel für zwei verschiedene Dinge benutze. So ist die Anzahl von Kabel und Ladegeräten unüberschaubar....


Diese ganzen Kabel habe ich auch noch an unterschiedlichen Plätzen deponiert und vergessen, was wo ist. Ich war nun nahe dran, ein Aufladegerät aus lauter Verzweiflung noch einmal neu zu kaufen, weil ich das passende nicht gefunden habe. Aber dann hatte ich keine Zeit um es zu bestellen...


Gestern habe ich mit mehr Gelassenheit und Ruhe noch einmal neu gesucht und tatsächlich das gefunden was ich brauchte.... Gut, wenn man Einkäufe verschiebt und nicht in Kurzschlusspanik direkt bestellt. Tief durchatmen und erst mal abwarten ist gar keine so schlechte Idee.


Ja, ich weiss, noch immer habe ich zu viele Dinge, aber sie sind ja auch entweder so schön, oder so praktisch oder so originell.... auch wenn ich sie nur einmal im Jahr benutze.... Noch schlimmer wäre natürlich, wenn ich tolle Sachen habe und sie gar nie benutze, weil ich vergessen habe, dass sie mir gehören. Wenn man dann in eine untere Schublade guckt, weil man etwas anderes sucht und plötzlich sieht, was da alles so drin ist.... aber das passiert mir ja zum Glück fast nie.... fast....

23 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook