top of page
  • Christine Nöh

Farbenwelten


Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.

Paul Klee


In meinem Aquarellprojekt zeige ich den Schülern verschiedene Techniken und wir malen nach meiner Anleitung die "gleichen" Bilder. Vielleicht finden es manche zu eng und wenig kreativ, wenn man den jungen Menschen so genaue Vorgaben gibt. Es ist aber wichtig, dass bestimmte Techniken erlernt werden müssen, sonst kann man sie auch nicht kreativ einsetzen. Wenn ich nicht zeige, wie etwas funktioniert, denken viele sie könnten das gar nicht.


Am Besten finde ich aber, dass jedes Bild trotzdem ganz eigenständig anders ist und jeder seine eigenen Ideen und Vorstellungen einbringen kann. Dann haben zwar alle ein Unterwasserbild gemalt und doch sieht es bei jedem anders aus. Oder jeder hat einen Planeten gestaltet und doch ist keiner gleich wie der andere.


Es ist ein Unterschied, ob ich Techniken an Hand eines Bildes vermittle oder ob ich von den Teilnehmern erwarte, dass sie identischen Kopien herstellen. Es gibt dann bei den Bildern für mich kein richtig oder falsch, sondern jedes ist in sich selbst etwas besonderes.


Manche Menschen haben ja die Vorstellung, dass echte Kunst nur ganz ohne Vorgaben gemalt werden sollte. Das sehe ich nicht so. Selbst Picasso hat in seinen Anfängen erst mal viele alte Meister kopiert, um die verschiedenen Maltechniken zu beherrschen. Mit diesem Können ausgestattet konnte er danach alle Grenzen überschreiten und neue Wege gehen.


Wenn ich nichts vorgebe gibt es auch manche, die stundenlang vor dem leeren Blatt sitzen würden und nichts machen, einfach aus Angst vor dem ersten Strich. Wenn man etwas gemeinsam malt, dann kann man Stück für Stück ein Bild erobern und gewinnt die Fähigkeit seine eigene Ideen besser zum Ausdruck zu bringen.


#gedanken #fürjedentag #hoffnung #instablog #instafoto #fotografie #kunstfotografie #photography #streetphotography #inspiration #foreveryday #lovingphotography #philosophy #changeyourthoughts

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abgefahren

Lehrer Mangel

Das passt nie

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

bottom of page