• Christine Nöh

Denkmale


'Den Schreck dieses Augenblicks werde ich nie vergessen', fuhr der König fort.

'Du wirst ihn vergessen', sagte die Königin, 'es sei denn, du errichtest ihm ein Denkmal.'

Lewis Carroll


Es ist tatsächlich so, dass wir ja so vieles vergessen, was wir erlebt haben. Nur wenn wir uns immer wieder daran erinnern, bleibt das Ereignis präsent. Und damit errichten wir in unserem Gedächtnis ein Denkmal. Immer wenn wir daran vorbei kommen, erinnern wir uns daran.


Es wäre gut, wenn wir nur Denkmale zu guten Erfahrungen errichten und nicht zu den schlechten, traurigen und verletzenden. Dabei machen wir es oft genau anderes herum. Wir erzählen die schlimmen Erlebnisse immer und immer wieder und errichten ihnen damit ein Denkmal. Das Schöne und Gute vergessen wir ganz schnell.


Am heutigen Tag habe ich auch zwei Denkmale errichtet. Das eine ist schon 24 Jahre alt und es ist die Erinnerung an die Geburt unserer ersten Tochter. Ich möchte dabei nicht so sehr daran denken, wie hart der Tag war und wie schwierig der Weg. Sondern an den Moment, an dem sie tatsächlich da war, an dem ich sie das erste Mal im Arm hielt und darüber gestaunt habe, dass so etwas möglich ist. Ein kleiner Mensch und natürlich das hübscheste Baby von allen. (was natürlich für alle meine drei Kinder gilt....)


Das andere Denkmal ist erst ein Jahr alt. Vor einem Jahr waren wir als Klassenfahrt in England und es war eigentlich das letzte Wochenende des ganzen Jahres, an dem so eine Reise noch möglich gewesen war. Das haben wir vorher und während dessen nicht gewusst und erst im Nachhinein wurde mir das klar.


Wie gerne erinnere ich mich daran, diese kurzen aber vollen Tage erlebt zu haben. Ein wunderbares Denkmal in diesem ganzen letzten Jahr 2020. Wie beschenkt bin ich, dass wir genau dieses Wochenende genommen hatten und wieviel schöne Momente habe ich in diesen 2 Tagen erlebt.


Ich möchte so gut es geht in meinem Leben nur schöne Denkmale errichten, so dass ich von einer Freude zur nächsten wechsle, wenn ich durch meine Erinnerungen gehe. Und ich finde, bei so etwas kann man ruhig schon mal aus einer Maus einen Elefanten machen und sich auch über Kleines wahnsinnig freuen.


#aliceimwunderland #oxford #erinnerung #schönwars #england2020 #fliegendealice #coveredmarket #neverforget



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Verhagelt

Bis zur Wurzel

Zerbrechlich

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub