top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Welcome 2024


Alles was ihr tut,

soll in der Liebe geschehen.

1. Korinther 16,14


Da ist es nun, das neue Jahr 2024 und liegt vor uns wie ein Buch mit leeren Seiten, die wir nach und nach befüllen werden. Keiner weiß, was auf uns zu kommt und niemand kann voraussagen, was uns erwartet. Das einzige was wir beeinflussen können, ist unsere eigene Haltung, wie wir diesem Jahr begegnen.


Tatsächlich bräuchten wir keine weiteren Anweisungen, wenn wir nach dem oberen Vers handeln würden und alles in Liebe tun. Wenn alle so lebten, dann ginge es uns allen wunderbar, denn dann würden wir ja auch überall im Leben Liebe erfahren.


Wir wissen alle, dass wir das nicht schaffen. Die ersten würden doch direkt damit anfangen, darüber zu diskutieren, was denn Liebe tatsächlich bedeutet und schon hätten wir den ersten Streit.


Ja, es fällt uns schwer, in Liebe miteinander umzugehen. Und trotzdem möchte ich nicht mutlos den Kopf in den Sand stecken und sagen, dass wir es sowieso nicht schaffen. Wir schaffen es nicht immer und überall, aber wir können uns dazu entscheiden, es immer öfter zu wagen.


Eines ist sicher: Je mehr Liebe wir in der Welt verteilen, umso mehr Liebe wird zu uns zurück kommen. So wäre es doch ein lohnenswerter Vorsatz im Neuen Jahr, jeden Tag mindestens einmal zu überlegen: Was würde ich jetzt machen, wenn ich die Liebe als Massstab nehme.


So kann das neue Jahr zu einem besonderen Jahr werden, weil die Liebe immer öfter unser Handeln bestimmt. Und als Inspiration hier noch ein paar weitere Verse aus 1.Korinther 13:


Die Liebe ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht neidisch oder überheblich, stolz oder anstößig. Die Liebe ist nicht selbstsüchtig. Sie lässt sich nicht reizen, und wenn man ihr Böses tut, trägt sie es nicht nach. Sie freut sich niemals über Ungerechtigkeit, sondern sie freut sich immer an der Wahrheit. Die Liebe erträgt alles, verliert nie den Glauben, bewahrt stets die Hoffnung und bleibt bestehen, was auch geschieht. Die Liebe wird niemals aufhören.




47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Müde

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page