• Christine Nöh

Regentag


An einem Regentag beginnen die Farben zu leuchten.

Deshalb ist ein trüber Tag, ein Regentag, für mich der schönste Tag.

Friedensreich Regentag Dunkelbunt Hundertwasser


Heute nacht schlugen im stürmischen Wind dicke Regentropfen gegen mein Fenster, so dass es richtig laut klatschte. Ich habe mich in mein Bett gekuschelt und war froh, dass ich es gemütlich und sicher habe.


Ich liebe Sommer, Sonne und Wärme, aber genau dieser Regen ist wichtig für die Natur. In den letzten Jahren hat es ja immer viel zu wenig geregnet und wenn man sieht wie die Wälder durch Borkenkäfer und Trockenheit kaputt sind, dann kann man nur froh sein über jeden Regentag den wir haben.


Beim Stichwort Regentag fällt mir direkt der Künstler Hundertwasser ein. Regentag ist ja ein Teil seine Künstlernamens, der jedoch nicht so oft verwendet wird. Ich liebe diese Wortschöpfungen die er zu seinem Namen gemacht hat. Sie sind tiefsinnig und melodisch. Was für Wörter würde ich mir als Namen geben? Das wäre schon mal eine interessante Aufgabe für die heutigen Tag...


Hundertwasser hat immer aus dem normalen hinausgedacht und gehandelt. Seine Häuser durchbrechen die starren Linien und bringen Farbe und Formen ins Leben, die alles lebendig werden lassen.


Dass ausgerechnet ein Regentag sein Lieblingstag ist, passt zu seinem stets ungewöhnlichen Denken, dass gerne den normalen Normen widerspricht und sie sprengt. Er hatte den Mut vieles einfach anders zu machen und damit die Welt neu zu sehen. Ich liebe die Architektur seiner Häuser (das Foto ist die Hundertwasser Schule in Wittenberg). Ich liebe aber auch seine Gedanken, mit denen er andere zum Nachdenken bringt.


Vielleicht ist dieser heutige Regentag ein guter Tag um die Farben im eigenen Leben zu entdecken und zum Leuchten zu bringen. So wie heute Nacht mein Bett besonders warm und gemütlich war im Kontrast zu Wind und Wetter draußen, finden wir auch anderes in unserem Leben, das besonders schön ist und wir oft selbstverständlich nehmen. Vielleicht können wir heute auch einfach mal Dinge anders machen als immer und so den geraden Linien unseres Lebens etwas Schwung einhauchen.


Noch ein schönes Zitat von Hundertwasser zum Schluss: Wenn einer allein träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit.


#hundertwasser #hundertwasserschule #wittenberg #künstler #regentag #künstlername #andersdenken #nichtgeradesondernkrumm #neuesdenken #bunt


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Berge versetzen

Mittendurch

Wie meine Mutter