• Christine Nöh

Noch eine Woche...


Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das weiß, dass es sterben wird. Die Verdrängung dieses Wissens ist das einzige Drama des Menschen.

Friedrich Dürrenmatt


Stell dir vor, der Tod steht heute vor deiner Tür und sagt dir, es wäre jetzt Zeit zu gehen. Ich wüsste genau was ich dann sagen würde; dass es mir gerade gar nicht passt, gerade heute wäre ganz schlecht. Ich habe noch einen Friseurtermin und ein Fotoshooting, dann möchte ich heute Abend mit einer Freundin Pizza essen und ausserdem noch das Wochenende mit meiner Freundin aus dem Süden verbringen, die ich jetzt schon mehr als 1 Jahr nicht gesehen habe.


Außerdem muss am Dienstag die neue Lieferung von Schulkleidung sortiert und verteilt werden. Das können die Schüler ganz bestimmt nicht ohne meine Hilfe schaffen. Meinen Schülern muss ich unbedingt noch sagen, dass es wichtig ist, dass sie sich selbst schätzen und ihren eigenen Weg finden und es gibt auch noch einige Menschen, mit denen ich unbedingt noch einmal reden möchte.


Das klingt doch alles überzeugend und der Tod würde sagen, dass ich noch 1 Woche Aufschub habe, um alles das zu erledigen.... Wie geht es dir bei diesem Gedanken. Man könnte ja leicht in Panik verfallen, aber das hilft niemand. Noch eine Woche klingt wenig, aber wenn man die Zeit nutzt, kann man viel in einer Woche machen.


Eigentlich haben wir alle immer noch 1 Woche Zeit. Jedes Jahr 52 mal. Weil wir aber immer denken, dass wir noch Jahre Zeit haben, nutzen wir die vielen einzelnen Wochen oft nicht, um das zu machen, was uns wirklich wichtig ist.


Stell dir vor, du würdest jede Woche deines Lebens so bewusst leben, dass es egal wäre, wenn es die letzte Woche gewesen wäre. Nicht so, dass man verzweifelt alles aus dem Leben rausholt was geht, sondern so, dass man so viel wie möglich weitergibt, von dem was wir in uns tragen.


Die Bilder die ich nicht male, wird kein anderer malen, die Fotos die ich nicht mache, wird kein anderer Fotografieren, die Texte, die ich nicht schreibe, wird kein anderer schreiben und die Worte die ich anderen sage, wird kein anderer sagen, die Liebe, die ich für andere habe, hat niemand anderes so wie ich. Alles das was in uns drin ist, sollten wir weitergeben, so lange wir es können, denn wie schade wäre es, wenn wir das alles ungenutzt mitnehmen, statt andere damit zu beschenken.


Wir haben noch 1 Woche Zeit... niemand weiss wie oft noch.....


#zeit #wasbleibt #weg #amendedesweges #nocheinewochezeit #nutzedeinezeit #carpediem

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe