• Christine Nöh

Jacken ohne Ende


Man darf anders denken als seine Zeit, aber man darf sich nicht anders kleiden.

Marie von Ebner-Eschenbach


Welche Rolle spielt Kleidung in deinem Leben? Als junger Mensch habe ich jahrelang danach gesucht meinen eigenen Kleidungsstil zu finden und habe dabei vieles ausprobiert und bin dabei sehr oft nicht mit der Mode mitgegangen. Irgendwann habe ich aber beschlossen, dass Kleidung einfach nicht besonders wichtig ist und dass ich auch keinen ausgeprägten eigenen Stil brauche um mich zu präsentieren.


Kleidung ist für mich vor allem dazu da, dass sie praktisch ist, dem Wetter angemessen und dass sie mir gefällt. Ab und zu sehe ich etwas, das mir richtig gut gefällt und dann kaufe ich es; ich habe aber keine stilvolle Garderobe, bei der alles aufeinander abgestimmt ist. Meistens ist mir Kleidung einfach ziemlich egal. Deshalb achte ich auch sehr selten auf das was andere anziehen. Ich muss mich schon bewusst darauf konzentrieren, damit mir auffällt, dass jemand etwas besonderes oder Neues hat. Dazu brauche ich dann wirklich schon mal den Hinweis: "wie findest du denn meinen neuen Pulli?"


Deshalb ist es für mich unfassbar, dass ich nach meiner Kleidung beurteilt werde. Dass die Anzahl meiner Jacken irgendetwas über mich aussagen sollte. Ist das irgendetwas, das wichtig ist an einem Menschen? Ich bin ja kein Tier, bei dem das Fell ein Teil der Identität ist.... Was ist denn nun negativ daran, dass ich viele Jacken habe? Heisst das, dass ich einen verschwenderischen Lebensstil habe, dass ich damit angeben möchte, oder dass ich mit nichts zufrieden bin? Oder liegt es vielleicht auch nur daran, dass ich einfach wenig wegwerfe? Wenn mich andere nur nach meiner Kleidung beurteilen, dann denke ich, dass sie mich überhaupt nicht kennen.


Wem das Äußere so viel wichtiger ist, als all die anderen Dinge die einen Menschen ausmachen, der wird vielleicht nie die Gelegenheit bekommen, andere wirklich kennenzulernen. Denn sofort landen Menschen in irgendwelchen Schubladen und man entdeckt gar nicht, was alles hinter der Fassade steckt. Denn hinter einem superchicen Outfit kann entweder eine total liebevolle, herzliche Person stecken, oder eben auch jemand, dem alle anderen total egal sind. Beiden können genau den gleichen Kleidungsstil haben und trotzdem völlig verschieden sein.


Ich muss natürlich aufpassen, dass ich mich von solchen Beurteilungen nicht selbst in irgendwelche Rollen drängen lasse, sondern mir weiterhin meine Offenheit bewahre. Dass ich mit Gelassenheit darüber hinweg gehe, was andere vielleicht von mir denken und dass ich weiterhin genau so weiterlebe, wie es mir gefällt. Kleidung ist mir ziemlich egal und wenn mir etwas richtig gut gefällt, dann kaufe ich es mir ab und zu. Ich habe neulich eine total schöne Jacke gesehen.... vielleicht kaufe ich sie mir heute....


#kleidung #äußeres #wasistwichtig #schönheit #hund #fell #daswaswirklichzählt

38 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook