• Christine Nöh

Geht nicht, gibts nicht


Wer sagt, "Ich kann nicht", setzt sich nur selbst Grenzen. Denke an die Hummel. Die Hummel hat eine Flügelfläche von 0,7 Quadratzentimeter, bei 1,2 Gramm Gewicht. Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesen Verhältnissen zu fliegen.

Die Hummel weiß das nicht. Sie fliegt einfach.

Arthur Lassen


Neulich wollte ich ein altes Foto für einen Freund abfotografieren, um es zu Vergrößern. Ich habe es also mit Hilfe eines Statives fotografiert. Beim genaueren Betrachten des Ergebnisses, fiel mir auf, dass das Bild ganz viele kleine, weiße Punkte hatte.


Ich dachte natürlich, das wäre Staub und hab das Original erst mal gründlich abgewischt. Aber das half nichts. Es lag am Fotopapier, das eine eigene Struktur hatte und was dazu führte, dass nun überall kleine Punkte zu sehen waren. Ich weiss auch, dass man diese Fotos normalerweise nicht scannen kann und daher war der erste Gedanke, dass es auch mit dem Fotografieren nicht geht.


Aber so leicht gebe ich nicht auf. Ich habe mit allem Möglichen experimentiert, bis ich tatsächlich ein Ergebnis hatte, mit dem ich zufrieden bin. Manchmal muss man um die Ecke denken und kommt dann auf eine Lösung des Problems.


Der richtige Umgang mit Schwierigkeiten ist gar nicht so einfach. Leider geben viele Menschen viel zu schnell auf, wenn etwas beim ersten oder auch zweiten mal nicht geklappt hat. Es ist ja nicht verkehrt, aus Fehlern zu lernen. Wir sollten aber immer lernen, dass es auf diese Art nicht geht, aber vielleicht eben anders.


Es kostet manchmal Mut, etwas noch einmal auszuprobieren, wenn es beim letzten mal nicht funktionierte. Aber kaum einer hätte Fahrrad oder Rollschuh fahren gelernt, wenn er direkt nach dem ersten Sturz aufgehört hätte. Ich erinnere mich gut an meine Knie und Hände in der Kindheit, die oft Aufschürfungen von meinen Missgeschicken mit den Rollschuhe hatten. Aber niemals wäre ich auf die Idee gekommen, aufzuhören mit den Rollschuhen zu fahren.


Wenn etwas nicht geht, dann geht es eben im Moment nicht, aber vielleicht später, oder es geht, wenn ich es anders probiere, oder wenn es mal jemand anders macht. Und wenn es eben nicht die perfekte Lösung gibt, vielleicht gibt es eine, die eben gut genug ist.


Aufgeben ist immer die schlechteste Lösung.


#aufgeben #gehtnichtgibtsnicht #anders #lösungensuchen #nichtaufgeben #karusell #ausfehlernlernen

#lichter #fotografieren #bewegung #andersmachen

30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bis zur Wurzel

Zerbrechlich

Regentag

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub