• Christine Nöh

Funkeln am Himmel


"Wenn du einen Diamanten findest, der niemandem gehört, dann ist er dein. Wenn du eine Insel findest, die niemandem gehört, so ist sie dein. Wenn du als erster einen Einfall hast, und du läßt ihn patentieren, so ist er dein. Und ich, ich besitze die Sterne, da niemand vor mir daran gedacht hat, sie zu besitzen." Geschäftsmann aus der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupery


Wenn ich morgens aus dem Fenster in die Dunkelheit blicke und der Himmel ist wolkenlos, dann sehe ich knapp über dem Horizont einen großen Stern in allen Regenbogenfarben funkeln und blinken. Er sieht wunderschön aus und beeindruckt mit seinem Farbenspiel.


Dieses Phänomen habe ich schon vor 30 Jahren beobachtet und damals hatte ich das Glück, während eines Abendessens einem Professor für Astronomie gegenüber zu sitzen. Interessiert habe ich ihn nun gefragt, was das denn für Sterne sind, die nicht nur weiss, sondern auch bunt funkeln. Erst hat er mich verständnislos angesehen und gesagt, es gäbe keine solchen Sterne. Als ich darauf bestand, dass ich solch einen Stern gesehen hätte, meinte er, es gäbe keinen solchen Stern und dass es nur an der Atmosphäre läge, wenn man denkt, dass ein Stern bunt funkelt.


Einerseits hat mir dieser Wissenschaftler mit seiner nüchternen Antwort ein bisschen den Zauber beim Blicken auf die Sterne genommen. Andererseits habe ich gedacht, dass es wahrscheinlich nur mit Teleskopen, Computerberechnungen und Zahlen jongliert und kaum selbst den Abendhimmel mit seinen Sternen bewundert. Das hat mich an die Geschichte vom kleinen Prinzen erinnert, in dem der Geschäftsmann auch immer die Sterne zählt, die er angeblich besitzt und dann die Zahl in einem Tresor einschließt.


Ich möchte nie verlernen über die kleinen Dinge zu staunen und muss nicht immer alles erklären und verstehen. Ich freue mich über den bunt funkelnden Stern, auch wenn ich nun weiss, dass es nur an unserer Atmosphäre liegt, dass das für mich so aussieht. Ich bin auch fasziniert davon, wenn ich Zusammenhänge verstehe, aber das soll mich nicht davon abhalten, dass ich mich über die kleinen und großen Wunder im Leben freue, auch wenn ich sie nicht erklären kann.


Und ich möchte nie vergessen, immer wieder einen Blick auf die Schönheiten unserer Welt zu werfen und diese zu bewundern.


#abendhimmel #nachts #wunderschön #schönheit #natur #funkeln

14 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook