• Christine Nöh

Bedingungslos


Bedingungslose Liebe gibt alles und erwartet nichts.


Kennst du bedingungslose Liebe? Ich denke es ist sehr schwierig diese zu finden oder diese zu haben. Am ehesten ist es die Liebe einer Mutter zu ihrem neugeborenen Kind. Das Baby kann nichts, hat nichts und es ist egal wie es aussieht, die Mutter liebt es genauso wie es ist, ohne irgendwelche Erwartungen oder Forderungen zu stellen. Sie freut sich einfach weil es da ist und möchte ihm alles Gute tun, das ihr möglich ist.


Frisch verliebte Menschen haben auch oft bedingungslose Liebe. Man macht alles für den anderen ohne etwas zurück zu erwarten und sieht nur das Gute an ihm. Aber sowohl beim Baby, als auch bei der Verliebtheit ist das alles nur zeitlich begrenzt. Irgendwann wollen wir auch etwas zurück bekommen, sonst können wir nicht mehr weiter lieben.


Im Korintherbrief wird die Liebe Gottes beschrieben. Gottes Liebe ist bedingungslos, aber wir haben sehr oft gelernt, dass wir auch erst viele Bedingungen erfüllen müssen, damit wir diese Liebe erhalten. Ich kenne es sehr gut, dass ich immer ein großes ABER höre, sobald von Gottes Liebe gesprochen wurde. Aber wir müssen ja sagen, wir müssen umkehren, wir müssen uns an die Gebote halten,.... wir haben unzählige Bedingungen formuliert, damit wir das Recht erhalten die bedingungslose Liebe Gottes zu bekommen.


Kann ich wirklich glauben, dass Gottes Liebe bedingungslos auch für mich gilt und dass ich nicht erst dies oder jenes machen muss? Je mehr ich darauf vertraue, dass Gott mich tatsächlich bedingungslos liebt, umso eher habe ich die Fähigkeit auch andere bedingungslos zu lieben. Dann kann ich etwas verschenken und nicht einmal ein "Dankeschön" zurück erwarten, ich kann helfen, ohne etwas dafür zu bekommen und ich kann freundlich sein, auch wenn der andere motzig ist.


Niemals werden wir es als Menschen schaffen immer bedingungslos zu lieben, aber jedes mal wenn wir es machen, dann macht es uns frei.


Die Liebe ist geduldig und gütig. Die Liebe eifert nicht für den eigenen Standpunkt,

sie prahlt nicht und spielt sich nicht auf.

Die Liebe nimmt sich keine Freiheiten heraus,

sie sucht nicht den eigenen Vorteil. Sie lässt sich nicht zum Zorn reizen

und trägt das Böse nicht nach.

Sie ist nicht schadenfroh, wenn anderen Unrecht geschieht,

sondern freut sich mit, wenn jemand das Rechte tut.

Die Liebe gibt nie jemand auf, in jeder Lage vertraut

und hofft sie für andere; alles erträgt sie mit großer Geduld. 1.Korinther 13


#liebe #sonnenaufgang #meer #gutenmorgen #sunrise #nature #seaside #ammeer

24 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook