• Christine Nöh

Was bleibt?


Besser ein Gericht Gemüse, wo Liebe herrscht, als ein gemästeter Ochse und Hass dabei.

Sprüche 15,17


Lassen wir uns oft nicht vom Falschen beeindrucken? Von Reichtum, Schönheit und Erfolg, von Macht und schmeichelnden Worten? Wählen wir nicht oft das Gericht mit dem gemästeten Ochsen und nehmen dann in Kauf, dass die Liebe fehlt?


Stell dir vor, am Ende des Tages bliebe nur das übrig, was du aus und mit Liebe gemacht hast. Nicht das was erfolgreich war, oder das was gut aussieht oder das was du aus Pflichtgefühl gemacht hast, oder das was du eben machen musstest, weil es nicht anders geht. Wieviel von deinem Tag wäre dann noch übrig?


Stell dir vor, am Ende des Lebens bliebe nur das übrig, was du aus und mit Liebe gemacht hast. Nicht die Karriere, der Besitz oder der Ruhm, den man erworben hat. Nicht die Freunde, die man hat, weil sie einem etwas bringen, Freundschaften die man aufgebaut hat, um mit dem Netzwerk erfolgreicher zu werden. Was bliebe von deinem Leben tatsächlich übrig?


Das Hohelied der Liebe in 1.Korinther 13 sagt sogar, dass es sogar nutzlos ist Gutes zu tun, wenn man es ohne Liebe macht:

"Wenn ich in den unterschiedlichsten Sprachen der Welt, ja, sogar in der Sprache der Engel reden kann, aber ich habe keine Liebe, so bin ich nur wie ein dröhnender Gong oder ein lärmendes Becken. Wenn ich in Gottes Auftrag prophetisch reden kann, alle Geheimnisse Gottes weiß, seine Gedanken erkennen kann und einen Glauben habe, der Berge versetzt, aber ich habe keine Liebe, so bin ich nichts.  Selbst wenn ich all meinen Besitz an die Armen verschenke und für meinen Glauben das Leben opfere, aber ich habe keine Liebe, dann nützt es mir gar nichts."


Vielleicht sollten wir nicht mehr so vieles tun, aber darauf achten, dass wir das, was wir machen mit Liebe tun. Dann habe ich vielleicht kein 5 Gänge Menü zu präsentieren, aber im Gemüseeintopf steckt dann ganz viel Liebe.


#liebe #valentinstag #eisvogel #gefroreneseis #mitliebegemacht #waszählt

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dummheit

Gedacht

Jetzt geht es los

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe