• Christine Nöh

Ferien...


Hält der Maler am falschen Ende den Pinsel,

ist er ganz sicher reif für die Insel!

Thomas Strobel


Heute ist der letzte Schultag. Die Ferien fühlen sich dieses Jahr ganz anders an als sonst. Es ist bei mir eine große Erleichterung, dass wir die letzten Wochen irgendwie geschafft haben und die große Hoffnung, dass nach den Ferien der Schulalltag wieder einigermassen normal verläuft. Es klingt aus meinem Mund vielleicht etwas ungewöhnlich, weil ich ja den Alltag und das Normale gar nicht so gerne mag, aber jetzt sage ich tatsächlich, dass das "normale" Schulleben weit besser ist, als die letzten vielen Wochen. Das wichtigste an den Ferien ist für mich tatsächlich die Hoffnung, dass nach den Ferien alles wieder anders wird.


Bis jetzt haben wir noch keinen konkreten Urlaub geplant. Wir hatten auch noch gar nichts gebucht, so dass wir auch nichts absagen mussten. Wahrscheinlich werden wir mit dem Rad an der Elbe entlang fahren und im VW Bus übernachten. Früher habe ich Urlaub immer schon viele Monate voraus geplant und viel dazu gelesen. Ich wollte immer gerne wissen, was auf mich zukommt. Jetzt finde ich es gut, ganz spontan zu sein. Es wird wie es wird und es kommt wie es kommt. Wenn das Wetter so schön ist wie heute, dann ist es eigentlich fast egal wo man ist... Hauptsache ich habe frische Luft, Landschaft und Bewegung.


Jetzt geht es also gleich für diese Schuljahr das letzte mal in die Schule und hoffentlich auch das letzte mal mit Mundschutz .... auch wenn meiner natürlich besonders schön ist.....



24 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook