• Christine Nöh

Eine Haut aus Blech...


Höhepunkt des Glücks ist es, wenn der Mensch bereit ist, das zu sein, was er ist.

Erasmus von Rotterdam


Als ich neulich mit meinem kleinen weißen Twingo nach Siegen fuhr, waren vor und hinter mir schicke, teure, große Autos. Ich habe mich gefragt, ob es für mich einen Unterschied machen würde, wenn ich nun in solch einem anderen Auto unterwegs wäre.


Im ersten Moment dachte ich, dass ich mir wichtiger und wertvoller vor kommen würde. Dass das Auto zu meiner Aussenhaut würde, und wenn die größer und schöner ist, dann würde ich auch andere mehr beeindrucken. So fühlt es sich doch manchmal an, dass wir das was uns umgibt zu einem Teil von uns machen. Schönere Kleider manchen uns dann zu einem schöneren Menschen.


Manchmal benutzen wir auch die äußeren Schichten um uns herum, um vor anderen und vielleicht auch vor uns selbst, zu verstecken, wie klein und verletzlich wir uns fühlen.


Aber eigentlich bin ich der gleiche Mensch, ob ich nun in einem Twingo oder in einem Porsche sitze. Mir wurde dann bewusst, dass es für mich keinen wirklichen Unterschied machen würde. Mit einem anderen Auto würde ich mich kurzfristig vielleicht anders fühlen, aber es würde aus mir keinen anderen Menschen machen.


Ich bin doch das, was ich denke und fühle, sage und mache und nicht das Auto mit dem ich fahre. Wir lassen uns vielleicht zu leicht beeindrucken, von dem was andere umgibt und übersehen dann so leicht, dass es doch auf das Herz ankommt. Der wahre Reichtum ist nicht das, was ein Mensch hat, sondern das was ein Mensch an Liebe an andere weiter gibt.


#kleinodergross #entdeckungen #littlepeople #werbistdu



28 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook