• Christine Nöh

Wie alt bist du?


Man wird alt wie ein Haus

und lernt nie aus.... Sprichwort


Gestern habe ich mich noch einmal mit meinen ganzen Fotoarchiven befasst. Dabei bin ich auf Lieblingsbilder von mir gestossen, die schon viele Jahre alt sind. Aus heutiger Sicht habe ich festgestellt, dass ich sie nicht so bearbeitet habe, wie ich es heute machen würde und deshalb habe ich manche davon noch einmal bearbeitet.


Die Technik hat sich verbessert, meine Programme haben sich verbessert und ich habe einen anderen Blick auf die Bilder als früher. Plötzlich ist etwas, das ich damals super fand, gar nicht mehr so optimal. Mit der neuen Bearbeitung bin ich aber ganz zufrieden.


Es ist interessant zu sehen, wie ich mich selbst verändert habe. Immer in kleinen Schritten, aber nach ein paar Jahren stehe ich an einem ganz anderen Platz. Ich finde das spannend und habe auch immer noch das Gefühl, dass es noch so vieles gibt, was ich noch lernen oder verbessern möchte. Und um so mehr ich lerne, umso mehr merke ich, wie wenig ich noch weiss und kann...


Es ist wirklich traurig, dass viele schon in der Schulzeit aufhören wollen zu lernen. Spätestens nach Beendigung der Schule, packen manche nie wieder ein Buch an, oder manche Schüler haben schon zu mir gesagt, dass sie nie wieder was lernen wollen.

Dabei macht es echt Spass, etwas Neues zu lernen und besser zu können. Jemand hat mal gesagt, dass man dann alt wird, wenn man aufhört etwas dazu zu lernen.... und dann ist es egal wie alt man wirklich ist. Dann kann man mit 25 schon richtig alt im Kopf sein oder mit 80 lebendig wie ein junger Hund.





25 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook