top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Der Kopf der Hydra


Was man mit Gewalt gewinnt,

kann man nur mit Gewalt behalten.

Mahatma Gandhi


Gestern habe ich in einer Schlagzeile gelesen, dass einen Führer einer Terrorgruppe in Mali getötet worden ist. Ich kann es verstehen, dass man Terrorismus bekämpfen muss und man möglichst viel tun sollte um Attentate zu verhindern. Ich habe nur bedenken, dass man mit solchen Akten der Gewalt tatsächlich mehr Frieden schaffen kann. Stehen nicht sofort Menschen bereit, um diese Tat wieder an anderen zu rächen?


In Griechischen Sagen gibt es die Hydra, der zwei Köpfe nachwachsen, wenn man ihr den Kopf abschlägt. Je mehr man sie bekämpft, umso gefährlicher wird sie. Vielleicht hilft es für einen kurzen Moment tatsächlich den Terrorismus zu bekämpfen, wenn man eine führende Person umbringt, auf längere Sicht erzeugt das aber neuen Hass und neue Gewalt.


Wahrscheinlich ist es für uns Menschen unmöglich Frieden auf dieser Welt zu schaffen, aber immer wenn wir es schaffen Liebe statt Hass zu verbreiten, ist es ein Schritt in die richtige Richtung.


22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page