• Christine Nöh

Auf dem Rotweinwanderweg


Relativ spontan sind eine Freundin und ich dieses Wochenende ins Ahrtal gefahren. Wir haben in einem süßen Alten Hotel ein Zimmer, bei dem man meint es wäre eine Bombe aus Epochen, Mustern, Stilen und Farben explodiert und in einem Zimmer vereint. Aber es ist gemütlich und sauber und die Matratze sind gut. Das ist ja das wichtigste.


Gestern sind wir die Strecke von Altenahr nach Mayschoss gewandert. Es ist eine wunderschöne Route die über eine Burg und dann durch die Weinberge führt. Dis Sonne schien vom blauen Himmel und wir konnten die Wärme genießen. Wir hatten viel Spaß und fanden immer wieder etwas über das wir lachen konnten.


Am am meisten haben wir gelacht als uns drei Frauen entgegen kamen, die stur vor sich hinstarrten, kein Wort mit einender redeten und aussahen, als würden sie bei trüben Wetter wandern. Wir haben uns gefragt, wer sie denn zu dieser Tour gezwungen hat, denn anders war es doch nicht möglich in dieser schönen Umgebung bei diesem tollen Wetter mit solch einem Gesicht rumzulaufen...


heute regnet es zwar etwas, aber wir werden und selbst davon nicht die Laune verderben lassen und auch immer Gelegenheiten zum Lachen finden, und dann geht die Sonne im Herzen auf... euch auch einen wunderschönen Tag!

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ich und du

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub