• Christine Nöh

Wissensstückwerk


Unser Wissen ist Stückwerk. 1.Korinther 13, 9.


Fast unser gesamtes Wissen, das wir haben, beruht darauf, dass wir anderen Menschen vertrauen, dass das was sie uns sagen, stimmt. Wir denken vielleicht, wir sind doch rational denkende Menschen und haben vieles selbst herausgefunden. Aber tatsächlich beruht der größte Teil unseres Wissens auf dem was andere Menschen gedacht oder gesagt haben.


Als Kind übernehmen wir automatisch das, was unsere Eltern denken. Diesen Menschen vertrauen wir als erstes und in den allermeisten Fällen meinen diese es auch gut mit uns. Unsere Eltern bringen uns bei, was sie selbst gelernt haben und so geht das Grundgerüst unseres Wissen Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte zurück. Später machen wir uns unsere eigene Meinung mit dem was wir lesen, was wir sehen und vor allem was andere Menschen sagen.


Nur in den allerwenigsten Fachgebieten sind wir so gut ausgebildet, dass wir unabhängig eine fundierte eigene unabhängige Meinung bilden können. Selbst als Wissenschaftler vertrauen wir darauf, dass die Experimente und Erkenntnisse die andere bereits gewonnen haben stimmen und selbst da kann man sich nie 100 Prozent sicher sein.


Generationen von Menschen haben ja geglaubt, dass Spinat das gesündeste Gemüse überhaupt ist, bis irgendwann jemand herausfand, dass sich ein Kommafehler bei einer Untersuchung eingeschlichen hatte. Nun ist Spinat ja auch nicht ungesund und es hat uns allen nicht geschadet, dass dies geglaubt wurde. Aber man kann daran sehen, wie leicht und wie lange ein Fehler unbemerkt bleiben kann und die Masse dieses Wissen einfach übernimmt.


Wir sind darauf angewiesen, dass wir darauf vertrauen, das zu glauben, was andere sagen. Aber wir sollten wirklich vorsichtig sein, wem wir tatsächlich vertrauen. Wie vielen Menschen haben andere schon in Unglück oder sogar den Tod getrieben, indem sie ihnen Erkenntnisse vorgegaukelt haben. Das fängt bei irgendwelchen dubiosen Sekten an, dann gibt es Gesundheitsapostel die nur Geld scheffeln, statt tatsächlich Menschen zu helfen, Propheten, Präsidenten und Finanzberater. Überall können wir auf andere hereinfallen.


Es ist gut, wenn wir ganz genau überprüfen, wem wir glauben. Wenn jemand lügt, betrügt oder Gewalt androht, wenn er alles ganz schwarz malt und seine Meinung als einzigen Ausweg präsentiert, wenn andere mit Verachtung behandelt werden, Hass gepredigt wird oder grosse Versprechen gemacht werden, oder wenn die Erkenntnis als geheim gilt und nur die Eingeweihten davon wissen, ist es höchste Zeit genauer darüber nachzudenken, was der andere tatsächlich möchte.


Letztendlich ist es auch wichtig zu wissen, dass wir niemals alles richtig wissen und erkennen können, sondern dass unser Wissen immer nur Stückwerk ist. Deshalb sollten wir auch nie zu fanatisch an irgendwelchen Meinungen festhalten und immer offen sein, für das was andere Menschen denken. Vielleicht steckt ja auch Wahrheit in einem Wissen, das unserer Meinung total widerspricht.


#herbst #spiegelung #wald #pfütze #stückwerk #wissen #erkenntnis #vertrauen

18 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook