top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Was ist schön?


Auch wer um die ganze Welt reist, um das Schöne zu suchen, findet es nur, wenn er es in sich trägt.

Ralph Waldo Emerson


Gestern habe ich einen Bericht gesehen, über einen Mann im Rollstuhl, der an seine Wohnung in einem Eigentümerhaus eine Rampe gebaut hat, damit er rein und raus kommt. Ein Mitbewohner hat ihn nun verklagt, denn er fühlt sich vom Anblick der Rampe ästhetisch gestört. Dabei ist die Rampe hinter einer Hecke verborgen und fällt gar nicht auf.


Ich liebe die Schönheit der Dinge und mir gefällt es, wenn etwas schön aussieht, aber niemals käme ich auf die Idee mich an einer Rampe zu stören, die anderen das Leben erleichtert. Da wird die Ästhetik vorgeschoben um irgendwelche egoistischen Ansichten durchzusetzen. Vielleicht geht es dem Kläger auch nur darum, jemand anderen das Leben schwer zu machen oder eben immer Recht zu haben. Letztendlich geht es dem Kläger wahrscheinlich wie so oft nur ums Geld, denn er befürchtet, diese Rampe könnte den Wert der Immobilie mindern.


Heute wird Schönheit sehr oft mit Perfektionismus verwechselt. Viele erkennen gar nicht mehr die wahre Schönheit in vielen Dingen. Wie wenig hat wahre Schönheit doch mit optimalem Äusseren zu tun. Sind es nicht besonders die Lebensspuren die man erkennen kann, die etwas schön machen. Und das gilt sowohl für die Dinge, wie auch für die Menschen. Nicht umsonst ist der Vintage Stil so beliebt geworden, denn er strahlt eine Schönheit aus, die man mit Perfektion alleine nicht findet.


Freundlichkeit, Liebevolles Verhalten und Rücksichtnahme sind auch etwas, das Menschen viel schöner macht, als ein perfekter Körper oder teure Kleider. Manche sind so sehr auf die Schönheit des Äusseren fixiert, dass sie gar nicht sehen, wie unsympathisch sie in ihrer perfekten Fassade sind.


Wenn wir uns auf die Suche nach Schönheit machen, sollten wir immer tiefer blicken, als nur auf das Äussere. Und wenn wir an unserer eigenen Schönheit etwas verbessern wollten, sollten wir mehr an unserem Charakter arbeiten, als an unserem Aussehen. Denn wahre Schönheit strahlt durch alle äußeren Unperfektheiten hindurch. Und wenn ich die Welt mit Liebe betrachte, dann strahle ich auch Schönheit aus.


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

  32. gutes Internet

  33. Dach über dem Kopf

  34. E-Bike

  35. draußen frühstücken

  36. etwas mit den Kindern unternehmen

  37. Wäschetrockner

bottom of page