• Christine Nöh

Reingschmeckte


Im Schwäbischen gilt jemand, der nicht da aufgewachsen ist als Reingschmeckter. Und das bleibt man in so einem schwäbischen Dorf oft ein Leben lang, auch wenn man schon seit 30 Jahren da lebt. Vielleicht ist es woanders nicht ganz so extrem, aber ich denke, dass es das in vielen Dörfern so gibt, egal in welchem Landstrich.


Ich wohne nun seit über 25 Jahren im Siegerland und ich habe oft das Gefühl, dass ich für viele erst dann begann zu existieren, als ich hier hin zog. In dieser ganzen Zeit hat selten überhaupt jemand nach meiner Vergangenheit gefragt. Es hieß meistens, "du kommst aber nicht von hier?", dann sage ich, "nein, ich komme aus dem Schwarzwald" und mehr wollen die Leute gar nicht wissen.


Ich bin mehrfach in meinem Leben an andere Plätze gezogen und habe immer gut neue Freunde gefunden. In Städten ist es vielleicht einfacher und wenn man Leute trifft, die alle da neu anfangen, geht es noch leichter, weil ja dann alle irgendwie Kontakt suchen. Hier jedoch fühlte ich mich sehr oft als nicht dazu gehörig. Zum Beispiel wird auf Feiern ständig über die vergangene gemeinsame Kindheit und Jugend gesprochen, bei all dem ich ja nie dabei war.


Früher hat mir das echt schon mal zu schaffen gemacht, denn es interessiert einfach niemand, wie meine Vergangenheit aussah oder was ich schon alles erlebt habe. Das ist von den Menschen nicht böse gemeint, sie merken es einfach nicht, weil sie ja oft noch nie irgendwo anders gelebt haben.


Heute muss ich aber sagen, dass ich das nun nicht mehr als Nachteil ansehe. Ich finde es sogar einen großen Vorteil. Denn ich habe viel größere Freiheiten mich zu verändern, weil ja nicht alle mich schon ewig kennen und genau wissen, wie ich "bin". Ich bin auch nicht festgelegt auf bestimmte Gruppen, sondern habe die Freiheit mir auszusuchen, mit wem ich etwas machen möchte, ohne dass irgend jemand anders beleidigt ist, weil ich ihn nicht gefragt habe.


Ich bin hier nicht verwurzelt und eng verbunden und sehe das als Vorteil und große Freiheit. In meinem Blog schreibe ich jetzt schon mal über meine Kindheit und Jugend und vielleicht gibt es ja da auch den einen oder anderen der sich dafür interessiert, denn tatsächlich habe ich in den ersten 26 Jahren meines Lebens auch schon gelebt..... und damals hatte man solche Brillen, wie sie zu meinem Entsetzen heute wieder modern sind....

35 Ansichten

CN

© 2016 by Christine Nöh. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook