top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Mitternachtsläuten


Was sehr seltsam ist, bleibt selten ungeklärt.

Das Unerklärliche ist gewöhnlich nicht mehr seltsam

und ist es vielleicht nie gewesen.

Georg Christoph Lichtenberg


Es war schon sehr seltsam, dass letzte Nacht um Mitternacht die Glocke der Friedhofskappelle anfing zu läuten und mindestens eine halbe Stunde nicht mehr aufhörte. Wie lange sie tatsächlich den hellen Glockenklang ins Tal schickte, weiss ich nicht, denn ich hatte dann das Fenster geschlossen.


Mir kommen dann die schauerlichsten Geschichten in den Kopf und ich musste mich mit anderen

Dingen ablenken, um keinen Film im Kopfkino zu produzieren. Nun bin ich gespannt, ob dieses Ereignis heute noch geklärt wird. Wahrscheinlich war es ja nur ein Defekt in der Elektronik.


Wenn also jemand weiss, warum die Glocke mitten in der Nacht geläutet hat, dann sagt es mir gerne weiter.


Nach langen Stunden Arbeit habe ich gestern endlich die Abschlusszeitung der Zehner in den Druck geschickt. Das ist ein großes Projekt, das ich nach vielen Wochen beenden konnte. Jetzt hoffe ich, dass alles gut wird.


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

bottom of page