• Christine Nöh

Möglichkeiten


Selig sind, die Frieden stiften.

Matthäus 6


Ich bin froh und dankbar und freue mich von ganzem Herzen, dass die Bevölkerung der USA nun einen anderen Präsidenten gewählt hat. Ein Mann der verbindet, der die Hände reicht und der für alle Bevölkerungsgruppen da sein möchte. Gerade habe ich mir die Rede von Joe Biden angehört und es tut der Seele gut, was er sagt. Ich hoffe er wird von allen gehört.


Wie klar wurde es doch in den letzten Tagen, dass es Donald Trump gar nicht um sein Land geht, oder die Menschen die da wohnen, sondern nur darum Macht zu haben und zu herrschen. Er hat Wut verbreitet, Feindschaft gesät, tiefe Gräben gezogen, die anderen beschimpft, respektlos behandelt und sein Sohn hätte sogar am liebsten einen Bürgerkrieg angezettelt. Wie schrecklich wäre es, wenn dieser Hass und diese Arroganz weitere vier Jahre regiert hätte.


Trump sagte immer "make America great again". Das einzige was er will, ist jedoch selbst gross zu sein, die Menschen interessierten ihn reichlich wenig. Und jetzt ist er wie ein Kind, dass das Spielzeug kaputt macht, wenn es selbst nicht mehr damit spielen darf.


Joe Biden hat dazu aufgefordert sich wieder zu zu hören, und sich in der Unterschiedlichkeit die Amerika hat, zu akzeptieren. Und genau auf dieses Zuhören kommt es an. Wie oft hören wir auf das, was andere über andere Menschen sagen, oder was Filme über andere berichten. Wir hören aber gar nicht auf das, was der andere tatsächlich sagt. Wir denken vielleicht schon zu wissen, was der andere denkt und geben Antworten auf Fragen die niemals gestellt wurden.


Wenn wir den anderen als Feind oder Gegner sehen, den wir bekämpfen müssen, sehen wir gar nicht was uns verbindet. Dabei sind wir alle Menschen, die am liebsten in Frieden miteinander leben möchten. Wenn ich in Angst und Panik lebe, dass die anderen mir etwas wegnehmen könnten, dann wird mein Leben ganz klein und eng. Wenn ich das Leben in Frieden lebe, dann bietet es mir unglaublich viele Möglichkeiten.


Lass uns in Frieden leben. In Frieden mit uns selbst, mit unseren Nächsten, mit unseren Mitmenschen, mit den Fremden und den Unbekannten. Wenn wir aufhören gegen andere kämpfen zu müssen, entdecken wir ganz neue Möglichkeiten, die wir haben.


#frieden #gemeinsam #hoffnung #friedenstiften #liebeuntereinander #yeswecan #posibility #Möglichkeiten


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Remember

Dummheit

Gedacht

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe