• Christine Nöh

Kleiner Klick zum Glück


Jeder Sucht verhindert Ruhe.

Niemand von Keiner


Es ist nur eine kleine, runde Pille und danach fühlt man sich leicht und frei, als würden tausend Schmetterlinge durch den Körper fliegen. Der Kopf aber bleibt klar und entspannt und alle Schmerzen sind verschwunden. Es ist so ein leichter Weg zum Glück, dass es doch wunderbar wäre, wenn ihn alle gehen könnten.


Die wahre Macht dieser kleinen Tablette ist aber eine ganz andere. Zuerst entführt sie einen in ein kleines Paradies, aber nach einiger Zeit landet man in der Hölle. Wenn man dieses Medikament längere Zeit genommen hat, kann man nicht mehr ohne es leben.


Wenn es fehlt, wird man ruhelos, kann nicht schlafen, man wird aggressiv und unberechenbar, man bekommt Schmerzen im Magen und Kribbeln in den Beinen. Es verändert die Persönlichkeit und bestimmt den Lebensinhalt. Die ganzen guten Gefühle sind verschwunden und es geht nur noch darum, den schrecklichen Nebenwirkungen zu entkommen.


So folgen sehr oft weitere Medikamente, die helfen sollen diese ganzen Entzugserscheinungen zu beheben und der Mensch rutsch in einen Strudel von Abhängigkeiten, aus denen er sich selbst selten befreien kann.


Das Medikament ist ein Opiat, das in den Vereinigten Staaten an Millionen Menschen als wunderbares Schmerzmittel verschrieben wurde, weil der Hersteller mit falschen Studien behauptet hatte, dass es nicht abhängig macht und nur positiv wirkt. Ärzte wurden zu tollen Reisen eingeladen, bei denen die Medizin präsentiert wurde, sie haben dann bereitwillig das Medikament verschrieben und so wurden Millionen von Menschen in den Abgrund geschickt.


Es ist gut, dass in Deutschland die Vorschriften für Medikamente strenger und besser kontrolliert sind als in Amerika. Aber auch bei uns landen unzählige Menschen in Abhängigkeiten von Medikamenten, die ihnen ihr Leben zerstören. Daher ist es wichtig aufmerksam zu sein, auch bei uns nicht einfach den Ärzten alles zu glauben und Hilfe zu suchen, wenn man merkt, dass man ohne bestimmte Medizin nicht mehr leben kann.


Vieles was uns den schnellen Weg zu Heilungen und zum Glück verspricht, ist eine Sackgasse, aus der man ohne professionelle Hilfe nicht mehr heraus kommt. Es ist wichtig, dass wir davor nicht die Augen verschliessen, sondern gut auf uns selbst und unsere Mitmenschen achten.


#medikamente #missbrauch #abhängigkeit #kleinepille #medizin #einhorn



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freundschaft

Anders

Verhagelt

Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub