• Christine Nöh

Gute Vorsätze


Der schwierigste Weg, den der Mensch zurücklegen kann,

ist der zwischen Vorsatz und Ausführung.

Wilhelm Raabe


Hast du gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst? Das ist ja immer so eine Sache, die bei den meisten die erste Woche kaum überlebt. Deshalb haben viele ja auch aufgegeben sich überhaupt etwas vorzunehmen.


Aber nur weil es schwierig ist, ist es ja nicht richtig es gar nicht zu machen. So ein neues Jahr hat am Anfang tatsächlich die Energie für neue Ideen und Wege. Es kommt nur darauf an, dass wir sie richtig nutzen. Denn wenn ich immer das mache, was ich schon immer gemacht habe, werde ich immer so bleiben, wie ich schon bin. Vielleicht haben wir aber durchaus den Wunsch etwas zu ändern.


Eine wichtige Sache, damit ein Vorsatz besser gelingt, ist der, dass wir uns Ziele suchen sollten, auf die wir zu laufen können und nicht Dinge suchen, vor denen wir weglaufen. Es motiviert uns mehr Ziele zu erreichen, als wenn wir etwas nicht mehr machen wollen.


Das zweite ist unser Problem, dass wir uns vielleicht direkt zu viel vornehmen. Dann schaffen wir es nicht und dann geben wir auf. Wenn wir ein großes Ziel haben, könnten wir das in kleine Ziele aufteilen und erst mal das kleine Ziel erreichen. Und Stück für Stück kommen wir dem großen Ziel näher.


Das wichtigste ist jedoch, dass ich etwas habe, das ich auch wirklich will. Wenn ich mir etwas vornehme, weil das alle eben Neujahr machen: abnehmen, mit Rauchen aufhören, Sport machen... aber ich das selbst gar nicht möchte, dann ist es vergeblich. Wenn ich aber etwas tatsächlich will, dann finde ich auch immer wieder die Kraft daran weiter zu machen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, was man wirklich will.


So komisch das klingt, ist es tatsächlich auch wichtig, das Aufzuschreiben was ich mir vornehme. Denn wenn ich es schwarz auf weiss haben, dann setze ich das viel eher um, als wenn ich nur so ein paar Gedanken in meine Kopf habe. Deshalb schreibe ich mir ganz konkret auf, was ich für Ziele erreichen möchte und welche kleinen Schritte ich dazu gehen muss.


Manchmal muss man ja auch gar nichts neues finden, das man machen möchte, sondern etwas das man schon mal angefangen hat, wieder machen, oder mit neuem Schwung machen. Es lohnt sich die Energie des neuen Jahres zu nutzen, um etwas in meinem Leben besser zu machen, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist.


Natürlich bin ich neugierig und würde gerne wissen, was du dir denn vorgenommen hast....


#gutevorsätze #neuesjahr #wasmachstdu #veränderung #chancenutzen

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nikolausi