• Christine Nöh

Glück


Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das Große vergebens warten.

Pearl S. Buck


Manchmal macht es mich einfach glücklich, wenn ich eine schöne Landschaft sehe. Der Anblick der Natur und ihre Schönheit strömt wie ein warmes Gefühl in mein Herz und erfüllt mich mit Freude. Ich brauche dann gar nichts anderes als nur davor zu stehen und zu staunen.


Das hatte ich schon an den unterschiedlichsten Orten: an einem Gletschersee in Norwegen, an dem die Wasserfälle rechts und links von den Bergen strömten und die Sonne alles in blaue, gelbe und grüne Farben tauchte.


Auf einem Hügel im Allgäu, von dem aus ich einen weiten Blick über die Berge in der Ferne hatte und die Weite auch in meiner Seele spürte. In Kroatien, wenn morgens die Sonne rot über den Dächern der Nachbarhäuser aufging und sich im Meer spiegelte.


Und natürlich in Italien, am Gardasee, der mehrmals am Tag sein Aussehen veränderte und ich nicht genug kriegen konnte, von der Sonne und der Wärme.


Immer wieder frage ich mich, ob die Menschen, die an diesen Orten leben auch dieses Glücksgefühl beim Anblick ihrer Landschaft haben. Dann müssten sie die glücklichsten Menschen sein. Ich stelle mir dann immer vor, immer dort zu leben und würde mich selbst dann unglaublich beschenkt fühlen. Es kann aber auch sein, dass wir so an die Schönheit um uns herum gewöhnt sind, dass wir sie gar nicht mehr erkennen, wenn wir sie täglich sehen.


Deshalb möchte ich immer wieder auch durch meine Umgebung gehen und Schönheit darin finden. Dann kann ich vielleicht Glück finden, das ich hier gar nicht erwartet habe.


#glück #glücklich #landschaft #gutenmorgen #sonnenaufgang #stimmung #gardasee #wunderschön #sehnsucht #reise #italien #wanderlust



24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schein oder Sein

Abgehoben