top of page
  • AutorenbildChristine Nöh

Die Brötchen Frage


Wenn man - aus welchem Grunde auch immer - den Gürtel enger schnallen muss,

muss die Gerechtigkeit größer geschrieben werden.

Sonst nimmt man die Menschen nicht mit.

Egon Bahr


Es ist ja alles teurer geworden, aber bei den Brötchen fiel es mir jetzt besonders auf. Gefühlt ist der Preis doppelt so hoch wie vor einem Jahr. Ob das tatsächlich so stimmt, kann ich nicht wirklich sagen, aber die Preise sind so, dass ich das Gefühl habe, keine Brötchen mehr kaufen zu wollen.


Dann denke ich, dass normales Brot ja auch nicht so viel anders schmeckt und spare mir die Brötchen. Das wäre ja eine ganz einfache Lösung, aber wir alle wissen, dass die Welt nicht so einfach ist. Denn wenn das nun alle so machen und alle so denken, dann kann der Bäcker möglicherweise bald einpacken.


Ich denke, das diese Preiserhöhung ja nicht willkürlich ist, sondern dass die Bäckerei damit sehen muss, ihre Kosten zu decken. Wenn wir jetzt überall nur sparen, dann geraten wir wirklich in eine Rezession und viele Firmen müssen um ihr Überleben bangen.


Andererseits kann ich allein durch mein Kaufverhalten auch nicht die Wirtschaft retten. Ich muss ja selbst auch sehen, wie ich mein Geld einteile. Für mich selbst liegt die Wahl gerade in einer abgewogenen Mitte. Ich kaufe nur noch die Hälfte Brötchen und genieße diese noch intensiver. Ich habe ja schon immer bewusst eingekauft, jetzt werde ich es noch bewusster machen.


Und wenn ich dann morgen früh mein Brötchen esse, werde ich es mit voller Konzentration geniessen und nicht nur gedankenlos verspeisen und ich werde mich darüber freuen, dass es mir möglich ist, dass ich noch Brötchen kaufen kann.





22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Die Liste der 1000 Dinge für die man dankbar ist:

  1. MeinLeben

  2. Freunde

  3. Familie

  4. Dach über dem Kopf

  5. Leckeres Essen

  6. Trinken

  7. Möglichkeit zum Ausschlafen

  8. Vogelgezwitscher

  9. Leckeres Frühstück

  10. Sesamring mit Butter

  11. Möglichkeit zum Homeoffice

  12. Schule

  13. netter Busfahrer

  14. Sonnenschein

  15. warme Dusche

  16. Fussball spielen

  17. kein Krieg

  18. Möglichkeit etwas mit der Familie zu machen

  19. Urlaub

  20. einen Garten haben

  21. eigene Früchte ernten

  22. ein Hobby zu haben, das mich erfüllt

  23. nette Menschen, die dieses Hobby mit mir teilen

  24. wenn andere lesen, was ich schreibe

  25. Möglichkeit Koffer zu packen

  26. Waschmaschine 

  27. Spülmaschine

  28. USA Reise

  29. Sommer

  30. gesunde Beine

  31. Computer

  32. gutes Internet

  33. Dach über dem Kopf

  34. E-Bike

  35. draußen frühstücken

  36. etwas mit den Kindern unternehmen

  37. Wäschetrockner

bottom of page